Update verschoben

Ich hatte mir heute eigentlich einiges vorgenommen. Update auf WP 2.2 und Umstieg auf Simple Tagging Plugin. Ersteres habe ich erfolglos abgebrochen. Ich will ein vernünftiges Upgrade Packet haben! Bütte, bütte, bütte!

Vorhaben Nummer 2 ist allerdings geglückt. Zwar hat die Tag-Wolke etwas Probleme bereitet, aber wie man sieht auch das ist jetzt in Ordnung.

Ein Problem habe ich aber noch. Und zwar hatte ich Blogdesk lieben gelernt und fand das immer sehr praktisch. Nun hab ich mir aber STP gerade wegen der Type-Ahead Funktion installiert. Nun bin ich noch am probieren wie ich das am besten unter einen Hut bringe. Kurze Beiträge online, lange dafür dann mit Blogdesk. Den Sideblog, auf die ich sicher noch extra hinweisen werde, wahrscheinlich dann auch mit Blogdesk, da kommen nämlich keine Tags zum Einsatz.

Neues Plugin gefunden

Heute beim Plugin suchen was neues gefunden. Machen kann man damit

[nice_info]sowas[/nice_info]

[nice_alert]oder sowas[/nice_alert]

[nice_warning]oder auch soetwas[/nice_warning]

[nice_download]das geht auch[/nice_download]

[nice_link]und so etwas erst recht[/nice_link]

Das Plugin nett sich NiceWeb2CSS und macht so nett anzusehende Bereiche. Wer so etwas auch haben möchte sollte sich das mal anschauen.

Blog Karneval – Lieblingsplugins

plugin-karneval-transpDer Software-Guide hat zu einem Blog Karneval (engl. Blog Carnival) aufgerufen. Thema sind die Lieblingsplugins der Blogger. Es sind bislang schon einige interessante Artikel verfasst wurden. Bei denen ich fast auch noch paar potentielle Lieblingskandidaten gefunden habe. Aber der Sinn ist ja der das ich mal die aufliste und beschreibe die mich aktuell am meisten begeistern.

Ich habe reiflich überlegt auf welche Plugins ich auf keinen Fall mehr verzichten würde. Entweder weil sie toll sind oder ich sonst nichts vergleichbares kennengelernt hatte.

Bevor ich jetzt seitenweise die Favouriten haarklein erkläre, schreib ich einfach kurz was es macht und warum es zu meinen Lieblingen gehört. Ich denke mal das das der Sinn der Sache sein soll.

NextGen Gallery

Schlicht und einfach ein Gallery Plugin. Bei weitem schlanker als Gallery2 aber wer braucht diesen Funktionsumfang auch immer. Man speichert seine Bilder auf dem Webserver. Gibt an welches Verzeichnis die Bilder für welche Gallerie enthält. Dann noch die Gallerien zu Alben hinzufügen und schon ist man fertig. Durch ein [ album=1,extend ] auf eine Seite geschreiben erhält man dann das Album Nummer 1 in einer erweiterten Ansicht.
Ich hatte ewig nach solch einem Gallery-Plugin gesucht. Ich war auch schon soweit das ich die Bilder von Hand auf die Seiten geposted hatte. Der erschlagende Funktionsumfang von Gallery2 war mir zu viel, andere waren zu kompliziert zu installieren wieder andere wollten erst garnicht wie ich das wollte.

Auch eine gute Idee ist das es sich mit einem Button im WordPress Editor verewigt. Mit dem kann man dann aus dem Vorrat seiner Bilder gezielt einzelne posten.

ImageManager

Neben NextGen Gallery habe ich auch noch das ImageManager Plugin lieben gelernt. Eine einfachere Möglichkeit Bilder zu posten gibt es wohl nicht. Automatische Thumbnail Erzeugung, rudimentäre Online-Bildberarbeitungsfunktion und umfangreiche Möglichkeiten die Bilder einzubinden machen es seit langem zu einem meiner Lieblinge.

PHP Math Publisher

Als Fan der Mathematik hatte ich lange nach einer Möglichkeit gesucht mathematische Ausdrücke darzustellen ohne kryptisch zu werden (z.B. sqrt{ tripleint{a}{b}{x^2} }). Einzig PHP Math Publisher hat funktioniert. Wenn man bei Beispiel bleibt sieht das dann so aus

[pmath]sqrt{ tripleint{a}{b}{x^2} }^2=0[/pmath].

Konkret eingesetzt habe ich es zwar noch nicht aber das wird sich mit Sicherheit auch bald ändern.

WP-Dashnote

Davon werden Besucher wohl nie etwas zu Gesicht bekommen. Ist eigentlich auch nicht viel zu sehen. Das Plugin nistet sich auf dem Tellerrand oder Dashboard ein und bietet dem der darauf Zugriff hat die Möglichkeit sich kurze Notizen zu machen. So was wie die gelben PostIts am Bildschirm, nur eben online.
Nutzte ich recht oft um mal schnell Ideen für Beiträge festzuhalten oder um mich an wichtige Ereignisse zu errinnern.

wpSEO

Mittlerweile bei Version 1.0 angekommen, ich selbst nutzte hier noch 0.4. Ich bin zwar kein Freak der bei jeder Suchmaschine gut ankommen will aber wenn es einem so einfach gemacht wird warum nicht das eigene Blog etwas optimieren. Ersetzung des Titels, die Generierung von META-Keywords oder META-Description lassen sich damit recht schnell einstellen. Und man hat wenigstens etwas getan das Google und Co. gerne wiederkommen.

YAPB

Yet Another Photo Blog nennt sich ganze in Langversion und ist das was es scheint zu sein. Es erweitert eine WordPress Installation um Photoblog Fähigkeiten. Ehrlich gesagt kam auch dies noch nicht alzu häufig zum Einsatz aber ich betrachte es als Trumpf im Ärmel. Man kann ja nie wissen ob man irgendwann zum Fotografen wird.

Weitere Lieblinge wie Semmelstatz, Firestats, Sparkstats, FeedburnerFeedReplacement, Sociable, Snap Preview Anywhere, Link Indication oder Lightbox 2.02 Plugin wollte ich nicht auch noch auflisten da sie schon auf anderen teilnehmenden Seiten besprochen wurden/werden. Sie seien nur mal genannt was damit ja geschehen ist.

[tags]Blog Karneval, Plugins, WordPress[/tags]

Alternative zu Gravatar

Auf der Suche nach einer Alternative zu gravatar.com bin ich gerade auf folgendes gestoßen. Ist zwar schon etwas her, der Beitrag aber anschauen werd ich mir das im Laufe des Wochenendes mal.
Hatte nämlich die letzten Tage auch mal probiert bei Gravatar einen Account zu holen allerdings ohne Erfolg. Werds aber weiterversuchen und mir das MonsterID, also die besagte Alternative, mal anschauen.

Neues von der Fotofront

Also ich dachte ich hatte euch das schon mitgeteilt das ich wieder eine Galerie habe. Nachdem letzten Beitrag hatte ich immer mal wieder gesucht um das ganze etwas zu verhübschen. Aber leider ohne Erfolg.

Doch seit Donnerstag (oder Mittwoch) läuft hier NextGEN Gallery als Plugin. Mit der aktuellen Version 0.40 alpha funktionieren auch die Alben ohne Probleme und ich würde sagen das dieses Plugin eine echte Alternative zu Gallery 2 werden kann. Zumindest wenn man eine Bilderschau in seinem WordPress Blog anbieten will. So easy wie jedes andere Plugin und nach der To-Do Liste des Autors in bälde richtig umfangreich. Da frage ich mich warum sowas vorher keiner in Angriff genommen hat?[tags]Wordpress, Plugin, Fotos[/tags]