Basteleien der letzten Tage

Ich hatte euch ja letztens mal gefragt was ihr für schöne WordPress Themes kennt. Auch wenn einige das jetzige Theme recht hübsch finden war der Wunsch nach etwas eigenem doch sehr groß. So bastel ich jetzt die letzten Tage an etwas neuem. Etwas 100% eigenes, wenn mal von den Anregungen die ich mir hier und da geholt habe absieht.

Was es genau wird wird noch nicht verraten. Aber ein paar Punkte mag ich ich euch dann doch nicht vorenthalten. Zuerstmal es wird relativ schlicht. Wenige grafische Designelemente die sich aber überall wiederholen. Die Seitenleiste wird nur mit den notwendigsten Informationen bestückt, alles weitere wird im Footer eingebunden. Quasi so in etwa wie es jetzt schon ist. Dazu kommen hier und da paar Javascript Spielereien die einfach sein mussten. Durch den Verzicht auf große Bilder soll die Ladezeit nochmal etwas besser werden, auch weil ich vor habe die Abfragen die WordPress an die Datenbank stellt zu minimieren. Außerdem würde ich gerne auf Barrierefreiheit achten. Dazu hab ich mir schon einiges durchgelesen und hoffe das ich ein paar wichtige Punkte umsetzen kann.

Euch will ich bzw. wollen wir auch nicht vergessen. Gibt es vielleicht etwas was im neuen Theme möglich sein soll. Vielleicht das in einem Beitrag etwas markiert wird und darauf geantwortet wird. Sozusagen als Zitat aus dem Artikel. Nur ein Beispiel ich denk aber das euch sicher was einfällt was ihr gerne haben wollt.

Wir habens getan

Nach einer kurzen Pluginupdate Orgie und ein fixes hin und her kopieren läuft der Spass hier unter WordPress 2.7. Einzig dieser gelb unterlegte Balken recht weit oben stört mich ein wenig.
Falls jemanden etwas auffallen sollte was noch nicht so läuft wie es sein sollte, dann wären wir dankbar wenn wir drauf hingewiesen werden würden.
Jetzt aber noch viel Spass.

Was heißt Küchenspüle in Amerika

Diese Frage haben wir beide uns gerade gestellt. Denn wenn man bei WordPress 2.6.2 im Artikel schreiben Modus ist und dazu den visuellen Editor nutzt sollte man mal über die letzte Schaltfläche von rechts fahren. Die womit man die „erweiterten“ Formatierungsbefehle ausklappt. Dann kommt bei und folgendes.

Küchenspüle anzeigen/verstecken
Küchenspüle anzeigen/verstecken

Find irgendwie komisch das das scheinbar noch niemand bemerkt hat. Oder ist das etwa nur bei uns so? Ich hab zwar eine blühende Fantasie aber ich kann mir nicht erklären was eine Küchenzeile mit dem Menü haben soll. Kann mir das vielleicht mal einer erklären.

Podcasting Plugin entdeckt

Alte Stammleser hier werden vielleicht noch wissen das ich mal ein Podcaster (Ton-Files fehlen auf Server) war. Neuerdings müsste dürfte ich mich Producer nennen. Genauer New-Media-Producer. Wie dem auch sei, auf was ich eigentlich hinweisen wollte ist ein WordPress Plugin für eben dies.

Bislang gilt Podpress ja als Das Standardplugin für alle die Soundfiles in WordPress veröffentlichen wollen. Heute bin ich dann mal auf Podcasting gestossen. Bei weitem leichter als Podpress ohne dabei auf iTunes Support verzeichten zu müssen. Ganz cool finde ich das man mehrere Podcasts anbieten kann und nicht nur einen pro WordPress mit Podpress Installation. Ich werde mir das mal anschauen und wer weiß vielleicht werd ich wieder zum Produzenten, der der vom Balkon sendet.

Problemchen Version 2.5

Sodele. Im Firefox 3 Beta 5 will der WordPress 2.5 Editor nicht so recht zwischen Visuell und HTML wechseln. Irgendwie nervig, drum versuchs ich gerade mal im Opera. Bei dem scheints zu funktionieren.

Schade eigentlich, da im Opera 9.10 die Bildereinfügefunktion nicht so recht will. Sicher nur bei mir so und keiner weiß ne Lösung. Aber nochmal zum Firefox 3 Beta 5 wenn ich dort ein Bild hinzufüge dann passiert entweder garnichts oder aber das Bild wird in Originalgröße eingefügt. Sicher bin ich auch da wieder der einzige mit dem Problem. Schade eigentlich denn man sollte doch meinen das die Entwickler von WordPress 2.5 den jüngsten Spross auch mit neuen Browsern getestet haben.

Oben stehen drei verschiedene Versionsangaben drin, hatte ich noch nie.

Nun also doch

Soeben habe ich in einem Anstrum von jugendlichen 😉 Leichtsinn das Blog hier auf WordPress 2.5 gehieft. Hoffe mal das alles glatt lief. Bei mir tat es das jedenfalls. Einzig die Plugins SimpleTags und das Exec PHP Widget hatte ich sicherheitshalber mal auch auf die neuste Version aktualisiert.

Falls wider erwarten doch etwas nicht ganz rund läuft bitte einfach Bescheid geben. Was mir gerade aufgefallen ist. Beim Artikel schreiben mit der Beta 5 vom Firefox 3 funktionieren die Knöpfe im „visuellen“ Modus des Editors nicht ganz so wie das vielleicht gedacht war, es popt zwar das kleine Fensterding hoch aber das bleibt dann auch ohne Inhalt. Kann das jemand nachvollziehen?

Sinn und Unsinn von WordPress 2.5

In nahezu jedem Blog liest man in den letzten Tagen darüber das WordPress in einer neuen Version vorliegt. Vollgestopft mit tollen neuen Funktionen und überhaupt soll alles besser geworden sein. Doch macht so eine neue Version überhaupt Sinn. Ich meine die aktuelle Version funktioniert doch wunderbar.

Eigentlich ist keine Funktion hinzugekommen die man nicht auch schon vorher mit der Hilfe von Plugins bekommen hätte. Sie sind zwar cool, keine Frage, aber stellenweise nicht ganz durchdacht. So fehlt zum Beispiel immer noch die Type-Ahead Funktion beim verschlagworten so wie es das Plugin SimpleTags schon länger bietet. Auch die Pseudogallerie die nun eingebaut mitkommt schlägt meiner Meinung nach nicht das um längen bessere NextGenerationGallery Plugin.

Mag sein das die Entwickler garkeine Eierlegendewollmichsau programmieren wollten, aber warum dann so eine „Krüke“? Wäre es nicht besser sich auf das wesentliche zu konzentrieren und den Rest Plugins zu überlassen. Davon gibt es ja immerhin ne ganze Menge. Ein abgespecktes WordPress und eine ausgereifte Suche in einer händisch gepflegten Plugindatenbank wären doch eine bessere Lösung.

Naja, waren ja nur so paar Gedanken von mir.

Alles so schön bunt hier

Nachdem wir letztens unsere nunmher altes WordPress Theme auf einer anderen Seite entdeckten musste was neues her. Rumgesucht, doch nichts gefunden was uns so richtig zufriedenstellen wollte. Was blieb übrig? Was eigenes. Nun tummeln wir beide uns im Header und auch sonst wurde überall farblich das ganze angepasst.

Sollte etwas nicht so funktionieren wie es sollte bitte ich um kurze Rückmeldung. Danke. Und jetzt weiter machen!