Jetzt an Weihnachten denken?!

Sorry aber wie kann man heute bei momentan 35° C daran denken Weihnachtskarten zu basteln? Zumindest kam jemand mit diesem Suchbegriff heute auf unsere Seite. Okay ich wünsche mir auch dringend eine Abkühlung, aber an das Basteln von Weihnachtskarten habe ich dabei noch nicht gedacht 😉

Meinung zur Wetterlage

Aus aktuellem Anlass ein kurzer Beitrag zu den, zur Stunde noch anhaltenden, Regenergüssen im Ländle. Positiv an dem vielen Wasser welches da aktuell auf Baum, Strauch und Pflanze fällt, dies meist dann auch in dieser Reihenfolge, ist der Umstand das man heut Abend sicherlich nicht Gießen muss. Sondern erst morgen wieder, vorausgesetzt das es dann wieder schön sonnig ist.

Auch toll an dem Regen ist das viele Allergiker mal wieder Pollenbefreit durchatmen können.

weißes Chaos – wie jedes Jahr

Seit paar Tage, oder besser, seit paar Wochen herrscht in Deutschland wieder ein Schreckgespenst. Dieses taucht plötzlich auf und sorgt für Chaos Landauf-Landab. Wovon ich spreche ist der Schnee. Kaum fallen paar Flocken vom Himmel reagiert der Großteil der Republik mit panischen Reaktionen.

Besonders gut merkt man dieses Rudelhafte Verhalten im Straßenverkehr. Auf ungeräumten Straßen kommt man stellenweise nur noch mit Schrittgeschwindigkeit voran. Nicht weil es die widrigen Umstände provozieren, nein mehr weil der Vordermann Angst vor dem Schnee hat. Aber nicht nur die Verkehrsteilnehmer sind für das Chaos verantwortlich nein auch die oftmals schlecht geräumten Straßen. Ich will den Räumfahrzeugfahrer keinen Vorwurf machen, die machen im Gegenteil einen Superjob. Nur leider hat man irgendwie das Gefühl das die immer nur dort fahren wo es nicht gebraucht wird. Da wo mal jemand was wegschieben sollte aber lässt sich kein Räumfahrzeug blicken.

Was jedes Jahr um diese Zeit auch für große Schlagzeilen sorgt ist das liebe Streusalz. Wurde noch Anfang Dezember allerorts stolz verkündet das ausreichend Vorräte angelegt wurden so bangen schon die ersten Kommunen um ihr Streusalz das immer mehr zur Neige geht. Der nur fahrlässig informierte Bürger ist sicherlich davon ausgegangen das die Meldungen über volle Streusalzlager für den kompletten Winter, also von Dezember bis einschließlich März, gelte. Das diese Meldung aber nur ein temporärer Zustand von gefühlten 2 Tagen blieb bisher verborgen. Evtl. ist dies mal wieder ein Fall für groß angelegte Volksverdummung durch gezielte Fehlinformationen.

PS: obige Links sollen nur exemplarische Nachweis für die gemachten Aussagen darstellen. Google findet da sicher noch. 😉

Arbeitswut dank Affenhitze

Momentan stöhnt ganz Deutschland unter einer Hitzewelle die, wie man meinen könnte, noch nie so dagewesen ist. Das dem nicht ganz so ist werden alle bestätigen sich auch mal an 2003 zurückerinnern.

Manch Arbeiter wird vermutlich trotz dem schönen Wetter paar Minuten länger an seinem Arbeitsplatz verweilen. Dann nämlich wenn eben dieser klimatisiert ist. Ich für meinen Teil war in kurzer Zeit an drei Schreibtischen beschäftigt. Wobei zwei klimatisierte 25 Grad hatten. Das letztere Büro war dann doch wärmer und ich musste mich schon durchringen länger zu bleiben als notwendig. Da hat man alles vielleicht unterbewusst etwas schneller bearbeitet 😉 .

Mir ist aufgefallen das in den klimatisierten Büros das innerliche Bestreben langsamer zu schaffen größer zu sein scheint. So kann man den eigenen Körper vielleicht paar Minuten länger auf einer angenehmen Temperatur halten als sonstwo. Wie ist das eigentlich bei euch? Arbeitsbedingungsmäßig und überhaupt so?

Die Wolke

Jetzt muss ich mich doch auch mal zu dieser todbringenden Wolke äußern. Mir ist letztens aufgefallen das der Himmel so herrlich aussieht. Möglicherweise ist das Phänomen ja noch ne Weile zu bestaunen. Das solltet ihr euch also nicht entgehen lassen. Blickt heut einfach mal gen Himmel. Kommt natürlich drauf an ob ihr in der Nähe eines größeren Flughafens lebt oder allgemein viele Flieger über euch Kreisen. Was ich meine sind die fehlenden Streifen am Himmel. Immerhin gilt ja „nix Flugzeug = nix Kondensstreifen“. Wer weiß ob wir oder unsere Enkel dieses Phänomen nochmals erleben dürfen 🙂

Mich regt’s voll auf

Da friert man sich im Winter erst den Arsch ab, dann wird’s langsam Frühling und man kann die Sonne genießen. Doch kaum beginnt man sich daran zu gewöhnen wird das auch wieder doof. Das regt mich grad sowas von auf. Eigentlich wollten wir ja mal was in unserem Garten aber nein, so richtig will das nicht klappen. Mega doofer Wind und kalt und dazu noch nerviger Regen. Das die Sonne nicht scheint kann ich ja noch grade so verkraften aber dieser doofer Wind mit der hässlichen Bewölkung nervt dann doch.

Das musste jetzt mal sein, denn es spiegelt meine aktuellen Gemütslage wider. Außerdem meine ich hilft es wenn man etwas rumjammert 😉