Urlaub und Allergie – Heilklima Wandern

[Trigami-Anzeige]

Wer unter einer Pollenallergie leidet kennt das Problem das einem ständig die Nase läuft, die Augen tränen und jucken und das man immer wieder nießen muss. Nicht selten kann eine solche Pollenallergie auch die Atemwege angreifen und zu allergischem Asthma werden. Viele Betroffene leiden daher in der Pollenflugzeit an der frischen Luft unter starken Symptomen. Diese Beschwerden stellen sich auch nicht einfach bei weniger Stress ein. Nein sie begleiten die Allergiker durch ihren Alltag bis hin in den Urlaub. Dies muss aber nicht so sein. Denn es gibt Heilklimatische Kurorte, welche besonders für Allergiker geeignet sind. Dort empfiehlt sich, um im Urlaub die gewünschte Entspannung zu finden, dass Heilklima Wandern. Bei Heilklimatischen Kurorten ist der Pollenflug aufgrund der natürlichen Gegebenheiten der Kurorte fast vollkommen ausgeschlossen. So ist es auch Allergikern möglich sich frei zu bewegen, ohne sich eingeschränkt zu fühlen. Die Kurorte unterziehen sich aber trotzdem regelmässigen strengen Messungen durch die medizin-meteorologische Abteilung des Deutschen Wetterdienstes. Neben Staub und Abgasen werden auch Pollen und Feinstaub genau unter die Lupe genommen und bewertet. „Urlaub und Allergie – Heilklima Wandern“ weiterlesen