Massive Veränderung – beruflicher Natur

Demnächst werden sich für mich gravierende Änderungen vollziehen. Ich werde meinen Werksausweis, der momentan noch grün ist, gegen einen weißen tauschen. Will heißen das ich ein direkter Mitarbeiter der Daimler AG werde. Dort ist es nämlich so, dass firmenfremde Mitarbeiter, sog. FAK, gelbe oder grüne Ausweise tragen. Interne, also solche deren Arbeitgeber die Daimler AG ist, einen weißen.

Die Aufgabe die ich dann übernehme deckt sich zu 100% mit den Aufgaben die ich vorher schon gemacht habe. Bis vor kurzem nur aus einem anderen Blickwinkel. Deshalb kann ich auch sagen das ich zwar die Stelle wechsle, ich aber das selbe mache, nur für mehr Geld und bei weniger Wochenstunden.

Ich freue mich rießig über diese Chance und freue mich auf die nächsten Jahre bei der Daimler AG. Wer sich noch fragt was ich dort tue, dem darf ich stolz verkünden, dass ich mit dabei bin den neuen Actros und diverse andere Lastkraftwagen zu entwickeln. Tolle Autos Trucks!!

 

Neuer tragbarer Untersatz

Kaum waren wir aus dem Urlaub wieder da hat sich mein tragbarer kleiner Helfer mit mir anlegen wollen. Die Rede ist von meinem Laptop, ein altehrwürdiger Fujitsu Siemens Amilo M7440. Der hatte im letzten Jahr vermehrt Probleme mit seinen Scharnieren. Begonnen hat es damit das das rechte der beiden nicht mehr festsitzen wollte und nach neuen Schräubchen verlangte. Danach verabschiedete sich das linkere mit einem sauberen Bruch. Alles fein repariert dank Ersatzteillager eBay. Doch dann wollte letzte Woche das rechte garnicht mehr halten wie es eigentlich sollte. Aus einem tragbaren wurde so ein stationärer Laptop, es sei denn man trägt die Dinger neuerdings aufgeklappt durch die Gegend.

So kam es das ich mir am Donnerstag bei einem großen Versandhausunternehmen ein neues bestellte. Erfreulicherweise kam das auch schon Samstag bei uns an. Und nun darf ich mich als stolzer Besitzer eines neuen Amilo Pa2510 bezeichnen. So langsam sind die wichtigsten Programme rübergewandert wobei noch einiges fehlt. Das muss dann die Tage noch den Weg hier her finden. Mal schauen was ich den wirklich alles brauche.

Auf der Platte des neuen tummelnden sich erfreulicherweise recht wenig Demo-Schrott ala Norton Antivirus Testversion. So hab ich mir die Neuinstallation mit Vista Business, aus MSDNAA, gespart und bleib erstmal bei Home Premium. Was ich noch machen muss ist diese unsägliche Benutzerkontensteuerung ausschalten, bislang gehts noch aber ich vermute mal das die irgendwann richtig nervig wird.

Bitte sehr ihr Bilderfans

Auf mehrfachen Wunsch einer einzelnen Person sind jetzt die Wohnungsbilder nun online zu bewundern. Einfach oben auf Fotos klicken und dann weiter um zu den Wohnungsbildern zu gelangen. Bei der Gelegenheit kann man sich ja auch mal ein Bild davon machen wie der Fotobereich nun aussieht. Recht leer bislang noch aber das wird sich die Tage ändern.

Bevor noch wilde Spekulationen auftauchen, jaa ich hab mich von Cindy’s Galerie inspirieren lassen. Und falls sie etwas dagegen haben sollte einfach Bescheid geben dann überleg ich mir was anderes, auch wenn’s schwer fallen wird.

Noch geplante sind auf jeden Fall eine Galerie mit Projekt 52 Bildern. Da sollen dann alle rein die wir geschossen haben, wird ja immer nur eines „eingereicht“. Eine HDR Galerie gibts ja schon fehlen dann noch welche für Ausflüge, für Augsburg Stuff, Experimente mit der Knipse und was sich eben so noch ergibt.

Wir sind in der Zeitung

Stolz wie Oskar war ich heut nachdem mir Silke das hier (etwas nach unten scrollen) geschickt hatte. Eine Erwähnung in einer Zeitung, wenn auch nur online, ist schon was erbauendes. Nicht das ich mir etwas darauf einbilde. Ich sehe es als eine Art Anerkennung. Ähnlich den Kommentaren aber nicht so „intensiv“.Bei meinem erstem Kommentar hatte ich mich genauso gefreut.

Wollt ich nur mal so loswerden.

Bilderpräsentation

Seit ca. 5 Minuten läuft unser neustes Baby. Ein Photoblog, wo wr hoffentlich öfters gelungene Bilder einstellen werden. Selbstredend wird auch die Foto Abteilung hier nicht vernachlässigt. Dort steht in kürze auch paar neue Bilderchen an, also abwarten.

Klickt euch doch mal rein, auch wenn bislang nur „Testbilder“ vorhanden sind. Der Digitalkamerakauf ist schon geplant und Futter fürs Photoblog somit gesichert.

Photoblog

Zitat des Tages – Beta-Blogger

Beim Schockwellenreiter grad auf Das Zitat des Tages, wenn nicht sogar des Monats, gestossen. Der Tip für Beta-Blogger

“Ich schreibe sowieso nur für mich selbstâ€? ist sowas von frühes 21. Jahrhundert. Der ebenso selbstbewußte wie nicht gelesene Blogger nennt sein Weblog ab sofort “Geheimtippâ€? und behauptet, es sei ein kleiner finnischer Club.

Also, Bastie.Silke ist von nun an ein Geheimtip. Außerdem ist es nur der Ableger einer der erfolgreichsten finnischen Clubs in Vaara-Suomi. Ätsch, was habt ihr zu bieten?

Nicht zu ernst nehmen, wir erliegen gerade der erste Erkältung dieses Jahres. Uns beiden gehts hundsmiserabel. Mitleidsbekundungen sind willkommen.

Statistik-Idee für demnächst

Ãœber Robert Basic bin ich vorhin über die etwas andere Statistik gestolpert. Nicht nur reines Auflisten der Screenshots von Blogscout, wie bisher, sondern auch bissel Story ringsherum.

Ehrlich gesagt hatte ich auch schon mal den Gedanken gehegt die anfallenden Daten so zu präsentieren. Was ich beginnend mit Juli 2007 auch so machen werde. Vorher werd ich aber mal loswerden müssen wie ich denn das letzte Jahr als Blogger erlebt habe. Das kommt dann diese Woche noch genauso wie die neue Art der Statistik Aufbereitung.

Bundestrojaner feiert erste Erfolge

Offenbar hat der Bundestrojaner, dessen Einsatz noch garnicht bewilligt wurde, erste Erfolge verzeichnet. Anders als eigentlich gedacht sucht er nicht nur nach verdächtigen Menschen, Teroristen also, sondern auch nach bösen Tauschbörsen Nutzern.

So verheißt es zumindest die E-Mail die zur Zeit im Netz umherspuckt. Seltsam sollte einem auffallen das das LKA ne Adresse bei Aol hat und das die Telefonnummern nicht vergeben sind.

Auf jeden Fall gilt auf nichts klicken. Einfach löschen und vergessen, fertig. Und falls jemand Angst wegen dem Paragraphen hat der sollte sich auch keinen Kopf machen. Solange er keinen Raub (§249), schweren Raub (§250), Raub mit Todesfolge (§251) oder gar einen räuberischen Diebstahl (§252) begangen hat.

Bei mir kam zehnmal gar kein Ãœbersetzungsprotokoll mehr mit an. Umso besser, aber das auch nur am Rande.