Krankenversicherungen sind wie Gemüse

Die spinnen doch diese Hinterwäldler! Wie bekloppt muss man eigentlich sein? Krankenversicherung mit Gemüse zu vergleichen. Beiden gemein ist doch lediglich das beide gesund machen können. Ich wusst schon immer das die Ami’s nicht mit Intelligenz gesegnet sein können, bei solchen, ernstgemeinten Entscheidungen.

US Wahl so wichtig?

Ok mich interessiert es schon auch ob die Amerikaner noch einmal so blöd sind und einen ähnlich dummen intelligenten Menschen wie den super tollen Herrn Bush wählen. Aber trotzdem werde ich das Gefühl nicht los als würden die Deutschen die US Wahl spannender finden als ihre eigenen Wahlen. Natürlich hat die US Wahl Auswirkungen auf die ganze Welt. Aber das ändert nicht’s daran das es mir langsam auf die Nerven geht ständig Zeugs über den zukünftigen US Präsidenten zu hören. Ich hoffe einfach das die Amis schlau genug sind und wissen wen sie zu wählen haben und ob das so ist schau ich einfach mal morgen nach. Bis dahin mag ich nix mehr zu dem Thema hören. Bin mal gespannt ob bei der nächsten Bundestagswahl auch so viel berichtet wird und man muss ja daran denken das es dann um eine Wahl im EIGENEN Land geht!

Fassungslos

Ich bin so was von fassungslos über die Geschehnisse im US Bundesstaat Connecticut! Dort wurde ein 78-jähriger Mann von zwei Autos überfahren, welche gerade andere Autos überholten. Die Fahrer dieser Autos haben Fahrerflucht begangen. Doch das ist noch nicht alles, denn trotz das der Unfall auf einer belebten Straße passierte kommt dem Mann niemand zur Hilfe. Die Passanten schauen zunächst nur und stellen sich dann auch nur neben den Mann ohne etwas zu unternehmen und insg. 9 Autos fuhren an dem verletzten Mann vorbei ohne anzuhalten und dem Mann zu helfen oder den Verkehr zu stoppen, dass nicht noch ein anderes Auto über den Mann fährt. Da frag ich mich wirklich mal wieder „Wo sind wir hingekommen?“. So etwas darf doch nicht wahr sein. Denn Menschen die nicht geholfen haben und denen die Fahrerflucht begangen haben wünsche ich ehrlich gesagt ein immer währendes schlechtes Gewissen!
Der Vorfall wurde erst aus dem Grund bekannt, weil die Polizei Aufnahmen einer Ãœberwachungskamera veröffentlichte. Hier das erschreckende Video:

[via]

Biersarg

In de USA hat sich ein 67-Jähriger ganz seinem Hobby, dem Biertrinken, verschrieben und damit er auch nach seinem Ableben nicht ohne sein liebstes Getränk klar kommen muss hat er sich einen Sarg in Form einer Bierdose anfertigen lassen. So heißt es zumindest. Ich frag mich aber ob es sich hierbei nicht eher um einen Werbegag des Bierherstellers handelt? Denn dieser wird hierdurch doch ganz schön in das Medieninteresse gerückt? Naja wie auch immer zu so viel Schwachsinn sag ich einfach mal: Prost! :image12_kaos:


Bildquelle:krone.at

Mörderabilia

In den USA ist ein neuer Trend entbrannt und zwar kann man auf „Mörderabilien“-Auktions-Plattformen wie z.B. Murderauction.com Dinge ersteigern die ein Serienkiller, Kinderschänder oder sonst ein Gefangener mit schrecklicher Vergangenheit so anzubieten hat. Es werden neben Bildern die von den Killern gemalt sind auch Gedichte und Fingernägel oder Haare derselben verkauft. Und das schlimmste daran ist, sie werden nicht nur zum Kauf angeboten sondern auch gekauft und zwar für nicht gerade wenig Geld. Es werden aber auch alte irakische Regierungsdokumente angeboten, unterzeichnet vom damaligen Diktator Saddam Hussein – Startgebot: 500 Dollar (320 Euro). Also bitte die Welt ist doch wohl wirklich krank! Warum sollte ich so etwas kaufen bzw. warum kaufen sich Menschen so etwas. Dann kann ich meinem Besuch erzählen: Schaut mal das ist eine Locke von dem Typen der letztes Jahr 25 Frauen vergewaltigt und ermordet hat. Das ist ja irre! Wo ist die Gesellschaft nur angekommen, dass man aus den schwersten Verbrechen auch noch Geld machen kann?!

Mommy und die Schönheitsoperation

In den USA wird schon bald das Buch „My beautiful Mommy“ zu kaufen sein. Nein das Buch ist keine Bekundung von Kinderliebe an die tolle Mami, sondern es ist ein Buch welches Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren (!!) über die Schönheitsoperationen ihrer Mütter aufklären soll. Denn wie soll ein Kind es bitte verstehen, wenn die Mami in der früh aus dem Haus geht und am Abend ein Alien oder eine Frau mit Atombusen nach Hause kommt? Genau mit Hilfe eines solchen wundervollen Buches soll das Kind schon mal darauf gepolt werden das die Mami sich alle paar Wochen verändern kann. So wie sie eben will. Heute mal mehr Busen, morgen dickere Lippen und übermorgen keine Falten mehr…
Bitte Leute was soll das? Jetzt sollen auch noch die Kinder in Eure kranke Welt mit eintauchen? Also ne so etwas ist doch wirklich wirklich krank!!