Neues Outfit

Unser Blog hat ein neues WordPress Theme bekommen. Dieses habe ich allein ausgesucht und Bastie wurde einfach überrumpelt 😉 Bislang hatte eher Bastie die Wahl der Themes getroffen, aber da ich momentan doch eher ein paar Beiträge schreibe, habe ich mir doch einfach das Recht heraus genommen und das Theme ausgesucht. Gefunden hab ich es bei Woothemes. Wie es meistens ist läuft noch nicht alles wie gewünscht. Aber wir sind am arbeiten das es schnellstmöglich so sein wird wie wir es uns vorstellen.

nein hier gibt es keine Geister

Vielleicht hat es der ein oder andere schon bemerkt. Unser Theme hat sich verändert. Bastie möchte mal wieder ne neue Tapete haben und ist am Testen was ihm so gefällt. Wenn sich hier in den nächsten Tagen also immer mal wieder was ändert, dann sind das keine Geister, sondern es wird einfach ein wenig getestet und geschaut was dem Herren der Schöpfung so alles gefällt 😀

Jetzt ist es also soweit

Werte Feedleser klickt euch doch mal zur Seite durch, alle anderen direkt weiterlesen.

Wie ihr vielleicht sehen könnt habe ich das neue Design hochgeladen. Es sollte alles funktionieren und nirgends klemmen. Eigentlich sollte es auch recht fix laden, da ich auf große Bilder verzichtet hab. Da diesmal alles von mir programmiert wurde kann es durchaus sein das sich die nächsten Tage oder Woche noch hier und da was ändert. Aber das werdet ihr dann schon merken.

Jetzt wollt ich auch eure Meinungen einholen. Lasst euch nur aus, ich ertrag das schon 😀

3 Tage basteln

Nach 3 Tagen herum gefummel und probieren ist es wieder einmal soweit. Ein neues Outfit ist da. Aktuell ist es noch Version 0.1 soll also heißen das Weiterentwicklungen nicht ausgeschlossen sind.

Das erste was noch zum funktionieren gebracht werden soll ist die Leiste ganz oben auf der Seite. Diese soll noch mit dem Fisheye Effekt von jQuery versehen werden. Bislang hakts da noch etwas. Aber das wird dann spätestens in Version 1.0 werden.

virtuelles Päckchen aka. Server angekommen

Heute kam die Mail von 1blu das mein virtueller Server eingerichtet ist und nur darauf wartet von mir genutzt zu werden. Jetzt mach ich mich langsam mit Plesk vertraut und hoffe das die Domain Registrierung schnell durch ist. Wenn’s zu lange dauert dann muss ich das dann wohl auf morgen verschieben.

Ich hab mir heut morgen auch das mit dem eigenen Theme nochmal durch den Kopf gehen lassen. Und vielleicht wird’s doch ein fertiges. Mal schauen.

Aus nur Bastie wurde Basties&Silkes

Namenänderung war angesagt. Da mein Schatz, namens Silke, nun auch mitschreibt soll sie doch auch im Titel Erwähnung finden.

Im Zuge dieser Veränderung hat sich auch (mal wieder) etwas an der Fassade geändert. Das Theme nennt sich sosuechtig wird aber leider nicht weiterentwickelt aber funktioniert sehr gut. Auch Anpassungen sind bedeutend einfacher als mit dem vorherigem unnamed Teil. Der Eigenbau eines Themes hat sich übrigens auf unbestimmte Zeit verschoben.

WordPress Themes zum zusammenklicken

Gut zugegeben am Ende kommt kein WP Theme dabei heraus. Aber wenn man sich etwas mit den Template-Tags befasst und die Grundregeln eines WP Themes verstanden hat der kann mit dem YAML Builder sicher schnell ein Grundgerüst zusammenflicken.

Dann noch etwas Grafik ins Spiel bringen und am CSS feilen und fertig ist’s. Vielleicht komm ich auch mal dazu mich davor zusetzen und was eigenes zu kreieren.