Abschließender Bericht zum SSB Streik

Nun gut abschließend ist vielleicht etwas verfrüht aber für den heutigen 4.2. schon. Die ersten Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr sind nun auch fast vorbei. Noch bis kurz vor 4 am morgigen Morgen.

Bei mir war es wieder erwarten, zumindest am Morgen, recht entspannt zugegangen. Im Gegensatz zu sonst war nicht wirklich zu spüren das mehr Menschen mit dem Auto unterwegs sind. Da berichteten meine Kollegen dann doch schon anderes, die kamen Großteils alle aus anderen Richtungen. Heimwärts sah die Sache dann schon wieder anders aus. Im Stadtgebiet, durch das ich persönlich bisher recht fix durchgekommen bin, ging gar nichts. Ich hatte fast ne dreiviertel Stunde gebraucht um runter in den Stuttgarter Kessel zu kommen (im Idealfall wäre ich nach der Zeit schon 15 Minuten daheim). Das war mir irgendwann zu bunt und bin abgebogen. Recht fix unterwegs seiend (tolle Wortschöpfung) war ich dann doch wieder überraschend fix daheim.

Mein Fazit aus diesem Warnstreik, wenn man früh genug losfährt und auf dem Heimweg möglichst unbekannte Wege nutzt dann ist man auch im größten Stau gut unterwegs 😉

Warnstreik in Stuttgart

Der letzte Streikbeitrag war der Livebericht vom Augsburger Streik im Öffentlichen Nahverkehr. Das ist dann doch Ecke her drum auch hier mal wieder was zum Streik. Man könnt auch meinen weil morgen mal wieder ein Streik meinen Alltag streift.

Und zwar soll morgen ein Warnstreik den ganzen Straßenbahn und Busverkehr in Stuttgart lahmlegen. Sprich da wird nix fahren. Da ich sonst immer die letzten 15 Minuten mit ebensolchen unterwegs war werde ich morgen aufs Auto umsteigen. Da ich höchstwahrscheinlich nicht der einzige sein werde der umsteigen muss wird das morgen früh und auch nachmittags das pure Chaos auf den Straßen werden.

Also seid gewarnt, nur für den Fall das ihr morgen vorhattet nach Stuttgart zu fahren. Ich werd mal schauen das ich morgen meine Erfahrungen hier berichte, immerhin werde ich wohl die nächsten Jahre nach Stuttgart pilgern um zu arbeiten. Da ist es ja auch für mich mal wichtig meine Erfahrunegn festzuhalten 😉

Wunderwerk aus dem Schwabenländle

Achtung Männercontent 😀

Der Nachfolger des legendären 300SL, das ist der mit den Flügeltüren, ist auch nicht von schlechten Eltern. Und wenn das was im Video gezeigt wird echt ist wäre das ja voll geil genial. Die Creme de la Creme aus Stuttgarts Wagenschmiede zusätzlich noch scharf gewürzt in Affalterbach bei AMG. Heraus gekommen ist dann der SLS AMG welcher Loopings vollführen kann.

Bleibt nur abzuwarten ob es wirklich echt ist oder eher ein Fake. Ich würde aus rein technischer Sicht sagen das es lediglich an der Geschwindigkeit liegt. Schafft man es schnell genug zu werden und genügend Anpresskraft zu erzeugen könnte man auch länger an der Decke entlang fahren. Ich meine mal gelesen zu haben das ein Formel 1 Bolide durchaus in der Lage ist kopfüber an einer Tunneldecke zu fahren.

[via Schoofscheiss]

Jetzt bin auch ich aufgeräumt

Nach gut einem halben Jahr, 136 Bewerbungen, knapp ein dutzend Vorstellungsgespräche und einer stellenweise doch recht anstrengenden Zeit bin ich seit heute auch aufgeräumt. Auf deutsch, ich hab eine Anstellung in meinem Wunschtätigkeitsfeld der Konstruktion. Mein zukünftiger Arbeitgeber ist ein Ingenieursdienstleister mit einer sympatischen Größe die sich zum Großteil der Automobil- und Luftfahrtbranche zur Verfügung stellen. Dabei kommt Das CAD System Catia zum Einsatz, etwas das mir bisher eher fremd war. Doch soo schwierig kann das Ding ja auch nicht sein immerhin ist es das meistverkaufte System weltweit.

Das wichtigste für mich ist das ich etwas gefunden habe das mir sicherlich Spass macht und das ich gerne machen will.

Was mag ich an meiner Region

Nils hatte mir letztens ne Mail geschrieben und gefragt ob ich nicht an seiner Blogparade teilnehmen wolle. Nun ja das Thema klingt interessant und kommt mir gerade recht. Wieso das kommt gleich. Nun ja was Nils wissen möchte soll er euch doch am besten selber sagen

In der Blogparade würde ich gern von euch wissen, was euch den am besten an euere Region, in der ihr lebt, gefällt? Was ist so besonders an der Region? Was mögt ihr gar nicht?

Also legen wir mal los. Nachdem ich von Thüringen in die Nähe von Stuttgart gezogen bin wollte sich lange kein Heimatgefühl mehr einstellen. Erst in Augsburg, zusammen mit Silke, habe ich mich in einer Region wieder richtig wohl gefühlt. Ich kann es nicht genau in Worte fassen warum ich Augsburg eigentlich mag. Es ist eine nicht zu große Stadt, im Gegensatz zu München und trotzdem hat man ein gewisses Großstadtflair. Durch das Blog hier und die anfängliche Ausrichtung auf Augsburg und die Lokalpolitik habe ich mich mit der Stadt beschäftigt und sie dabei lieben gelernt.

Mittlerweile neigt sich Silkes und mein Studium dem Ende und irgendwie keimt der Wunsch in uns wieder zurück in die Nähe von Stuttgart zu wandern. Dort sind alle die uns wichtig sind und spätestens nach Silkes Examen auch nahezu alle Freunde. Da ist es doch nur logisch sich dort niederzulassen und den Grundstein einer kleinen Familie zu legen. Was uns bzw. mir dort gefällt oder gefallen könnte? Nun ja Stuttgart ist nicht weit weg und damit das Großstadtleben zum greifen nah. Außerdem sind wie gesagt fast alle uns wichtigen Menschen sind auch dort verteilt. Sozusagen hätte wir beides auf einem Fleck. Die Großstadt und die lieben Menschen. Und für den Fall das man wieder Bock auf Bayern bekommt ist Augsburg ja auch nicht so weit 😉 .

Teure Musicals

Ich muss sagen das ich total gerne in Musicals gehe und da hab ich mich grad mal ein wenig umgeschaut was die Musicals in Stuttgart gerade so kosten und ich muss sagen ich bin doch recht überrascht über die Preise. Man kann da in der schlechtesten (!) Kategorie locker 80 Euro pro Person los werden und wenn es dann ne Ermäßigung für Studenten gibt sind das grad mal so 4 Euro oder so. Also das ist doch wohl wirklich etwas zu viel des Guten. Tut mir echt leid, aber da werden wir wohl erst mal keines der neuen Musicals anschauen 🙁 Obwohl ich mir „We will rock you“ gern angeschaut bzw. angehört hätte. Denn Queen mag ich eigentlich sehr gern. Aber naja das wird wohl erst mal nix werden. Schade 😮