Unser Weihnachtsstöckchen

Heute haben wir von Jens alias Niffchen ein Weihnachtsstöckchen zugeworfen bekommen und da machen wir doch gleich mal mit.

Hier die Antworten von uns beiden:
1. Nenne 3 materielle Weihnachtswuensche:
Silke: Hm nur 3?! Na dann muss ich wohl die nennen die mir zu aller erst einfallen Das wäre dann ein schöner Urlaub in Dresden, ein neuer Laptop und ein typischer Frauenwunsch und zwar schöner Schmuck.

Bastie: Anders als Silke denke oder hoffe ich mal das ich mit dreien hinkomme. Zumindest wenn man in realistische und unrealistische unterscheidet. Also dann, die realistisch zu erfüllenden sind ein Besuch bei einem Kabarett in Augsburg, ein Autoradio (DAB wenns geht) und zu guter letzt würde ich mich über einen Kurztrip in eine interessante Stadt freuen (interessant ist nicht Berlin). Die zur Zeit leider noch nicht so einfach zuerfüllenden, weils den Studienkredit etwas übersteigt, wären ein MacBookPro 17″, eine Mercedes B-Klasse mit Diesel und Automatik und last but auf (keinen Fall) least eine Traumhochzeit.

2. Benenne 3 Menschen, mit denen Du gerne Weihnachten feiern moechtest:
Silke: Heiligabend würde ich gerne mit meiner Familie (zähl ich jetzt mal als 1 Person ), meiner besten Freundin und natürlich mit Bastie verbringen (auch wenn wir tatsächlich erst die Feiertage miteinander verbringen werden).

Bastie: Die drei Menschen  wären bei mir, wenn ich meine Familie auch als eine Person zähle. Silke wer hätte es gedacht, meine Familie und Stefan meinem Kindergartenfreund.

3. Benenne 3 Menschen, die von Dir ein Weihnachtsgeschenk bekommen werden:
Silke: Bastie natürlich, meine Freundinnen Sonja und Julia.

Bastie: Silke, Silke und Silke. Da die anderen auch noch abbekommen sollen werden auch meine Eltern und Brüderchen was abbekommen.

4. Benenne 3 Menschen, die dieses Weihnachtsstoeckchen von Dir bekommen:
Silke: Das überlasse ich mal Bastie. Denn sonst wären das ja insgesamt 6 Menschen

Bastie: Nach eingehender Beratung machen wir das so, das wir das Stöckchen an den Provinzblogger, Diana und der Blogsburg Crew. Entgegen der Frage lassen wir auch ein Stück vom Stöckchen hier rumliegen, wer es also  mitnehmen will der soll sich nur bedienen.

Weihnachtsstöckchen

Heute habe ich mir auch mal ein Stöckchen geschnappt. Und zwar eines über das schönste Fest des Jahres „Weihnachten“. Los geht’s:

  • Feierst du überhaupt Weihnachten? Feierst du mit der Familie oder gehst du weg?
    Ob ich Weihnachten feier? Was ist das denn für eine Frage?! Natürlich. Ich liebe Weihnachten und nicht nur wegen den Geschenken Ich feier mir meiner Familie am Heilig Abend richtig ausgiebig und an den Feiertagen ist man ja auch immer irgendwo zum Essen eingeladen.
  • Hast du dir schon Gedanken über Geschenke gemacht oder sogar schon welche gekauft?
    Bislang habeich noch keine Geschenke gekauft und so wirklich Gedanken habich mir auch noch net gemacht, da ich bis vor kurzem mit einer Seminarabeit total eingespannt war. Aber ab sofort könnte ich das eigentlich mal tun…
  • Gibt es schon Pläne für das Weihnachtsessen?
    Wie gesagt feier ich mit meiner Familie und dieses Jahr ist meine mum dran mit kochen. Als ich zu Hause war haben wir uns ein paar Sachen überlegt aber so richtig beschlossen haben wir noch nichts.
  • Hast du ein Weihnachtsbaum? Wann stellst du ihn auf und wann fliegt er wieder raus? Wie muss ein Weihnachtsbaum für dich aussehen?
    Zu Hause gibt es immer einen Weihnachtsbaum. Aber auch Bastie und ich werden uns hier für Augsburg einen kaufen. Der wird dann wohl schon etwas früher aufgestellt, so dass es überhaupt Sinn macht einen zu kaufen. Rausfliegen tut er am 06.01. (wenn er denn so lange schön aussieht). Wie sollte ein Weihnachtsbaum ausschauen? Hm am liebsten hab ich Nordmanntannen, denn die pieksen nicht. Dann muss der Baum aber auch jedes Jahr schön geschmückt werden und zwar immer anders wie im Jahr zuvor.
  • Wirst du in die Kirche gehen?
    Ich muss gestehen ich bin einer von den Menschen, die immer nur an Weihnachten in die Kirche gehen. Also ja ich werde in die Kirche gehen aber immer erst nach dem Essen, so um halb 11. Letztes Jahr durfte Bastie das auch zum ersten Mal mit mir gemeinsam machen. Ob er da wohl nochmal drauf Lust hat? Wir werden sehen.
  • Glaubst du das an Weihnachten Schnee liegen wird?
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf

weihnacht.jpg

3 Satzanfänge zur aktuellen Lage

Nachdem ich mich bereits gestern über ein Stöckchen hergemacht hatte kommt heute gleich das nächste. Diesmal vom Wortperlen und gefunden beim Stöckchen-Blogger.

  1. Der Wagen raste gegen einen Baum, weil der Fahrer es nicht für nötig gehalten hatte endlich die Winterräder zu montieren, nun blockiert er die ganze Straße
  2. Die Frau setzte ihren Hut zurecht um bei der eiseskälte sich nicht zu erkälten.
  3. Der Mann zündete eine Zigarette an, nachdem er aus dem Lokal getretten war.

Wie auch gestern schon gilt. Wer will soll’s nehmen.

Nostalgie Stöckerl – Computerei

War grad mal auf der Suche nach einem netten Stöckchen zum beantworten. Und bin nach kurzer, zeilstrebiger Suche beim Stöckchen-Blogger fündig geworden. Originalerweis stammt das Stück von nebengewirkt.

Aber Schluss der langen Vorrede, fangen wir mal an.

Was war Deine erste „echte“ PC-Hardware?
Mein erster eigener Rechner war ein rassend schneller 486DX2/100 mit gigantischen 128MB RAM und 4 mal 1Gig Festplatten im Big Tower. Ein Superteil.

Deine erste Anwendung welche du benutzt hast?
QBasic unter DOS 6.22. Später dann Windows for Workgroups 3.11. Programme waren damals bei mir noch nicht so angesagt.

Dein erstes Spiel?
Wolfenstein 3D. Wer’s kennt weiß Bescheid wer nicht soll sich schämen. Später dann auch mal Doom 1, Duke Nukem, Need for Speed 1.

Hattest Du von Anfang an Spaß an der Materie?
Auf jeden Fall und das hat sich bis heute nicht geändert. Abgesehen von den frustierenden Win ME Versuchen.

Seit wann bist du Online und mit welchem Anbieter?
Ich glaub ich sag das jetzt das erste mal öffentlich. Das war ca. 1995 mit AOL. Ich schäme mich immer noch, AOL wie konnte das nur passieren.

Wer bekommt’s jetzt? Nehmts halt mit. Vielleicht findet sich noch wer dem ich’s an den Kopf werden kann.

Zeugnis-Stöckchen

Gefunden beim Stöckchen-Blog und bei Patsy Jones. Legen wir mal los.

Erste Klasse ist verschüttet dann nehm ich mal das Jahrezeugnis der 4.Klasse, also dann

  • Deutsch – 2
  • Heimat- und Sachkunde – 1
  • Mathematik – 2
  • Werken / Schulgarten – 2/2
  • Musik – 2
  • Sport – 2

Sebastian hat seine Ordnungsmängel verbessert. Heftführung und Schrift bedürfen noch etwas mehr Sorgsamkeit.
Interessiert beteiligt sich Sebastian im Unterricht an Wiederholungen und an Aufgaben, die ihm durch sein gutes Allgemeinwissen leicht fallen. In Heimat- Sachkunde bemüht er sich um selbstständigen Wissenserwerb.
Sebastians Lernverhalten in Mathematik müßte noch selbstkritischer werden. Mangelende Selbstkontrolle sowie unübersichtliche Arbeitsweise führen zu unnötigen Fehlern. Sebastian ist kameradschaftlich

Und jetzt dürfen alle staunen. Obwohl, der vorletzte Satz missfällt doch ein wenig. Musste das sein Frau Lehrerin.