Kein Zurück mehr

Nachdem ich mich kürzlich Onlie für’s erste Staatsexamen angemeldet habe, ist nun heute meine Zulassung im Briefkasten gewesen. Zunächst gab es Zulassungsschwierigkeiten. Denn meine alten Scheine von der Uni lauten natürlich noch auf meinen Geburtsnamen. Ich hatte zwar extra beim Ministerium nachgefragt wie ich die Namensänderung anzeigen soll. Aber scheinbar herrscht da unterschiedliche Ansicht darüber wie man das nun machen soll. Aber was soll’s, jetzt wurde das Problem auch geklärt und nun gibt es kein Zurück mehr. Jetzt steht also das erste Examen tatsächlich bald vor der Tür. Oh je. Die Nervosität steigt dann doch langsam an.

Das Examen kann kommen

Wie die meisten von euch wissen studiere ich Jura und bereite mich gerade auf mein erstes Staatsexamen vor. Heute hab ich mich nun auch verbindlich zum Examen im September angemeldet. Oh was ein komisches Gefühl :/ . Morgen muss ich nur noch beim Ministerium anrufen und fragen wie das zwecks Schreibzeitverlängerung abläuft. Denn ich kann ja über längere Zeit nur mit Schiene schreiben und da reichen mir die 5 Stunden nicht aus, denn ich schreibe dann nicht nur wie ein Erstklässler sondern auch wie ne Schnecke 😉 Jetzt heißt es also: Noch mehr lernen, denn jetzt wird’s absolut ernst!