Das Ende der Eva Herman

Ja der Titel dieses Beitrags ist etwas krass formuliert aber wie wir wissen stet Frau Herman selbst ebenfalls für direkte Aussagen, die in der breiten Bevölkerung keinen Anklang finden. Und genau mit dieser Art von Aussage hat sie sich nun ihr eigenes „Ende“ beim NDR Fernsehen gelegt. Bereits Ihr Buch „Das Eva-Prinzip“ hat für massenhafte Kritik gesorgt, diese Kritik hat sich nun auch auf ihr zweites Buch „Das Prinzip Arche Noah – warum wir die Familie retten müssen“ erstreckt oder sagen wir mal auf die Präsentation dieses Buches am Donnerstag. Denn genau bei dieser Präsentation hat sie zur Hitler-Zeit erklärt: «Es war eine grausame Zeit, das war ein völlig durchgeknallter, hochgefährlicher Politiker, der das deutsche Volk ins Verderben geführt hat», und fügte hinzu: «Was gut war, das sind die Werte, Kinder, Mütter, Familie, Zusammenhalt.». Der zweite Teil dieser Äußerung hat nun letztendlich dazu geführt das das NDR die Moderatorin mit sofortiger Wirkung entlassen hat. Denn ich denke jedem Menschen, welcher nicht die politisch braune Richtung vertritt, sollte bekannt sein, dass dies alles für jüdische Mütter und Frauen, die mit jüdischen Männern verheiratet warend nicht galt und diese sicher keine schöne Familienzeit verbringen konnten!
Dies sei aber wohl auch nicht der erste Vorfall dieser Art gewesen, erklärte Herres, NDR Programmdirektor. Denn scheinbar hatte Frau Herman einen Auftritt bei einer Unterorganisation der rechtspopulistischen FPÖ geplant gehabt, welchen sie aber nach Intervention absagte.

Letzten Endes bleibt aber nur festzuhalten, dass die Talkshow „Herman und Tietjen“ nun durch eine andere Sendung ersetzt werden muss. Persönlich habe ich kein Mitleid mit Frau Herman, aber diese Meinung darf sich ja natürlich jeder von Euch selbst bilden. via

Ihr Politiker, ihr regt mich auf

Ihr schwaffelt doch immer nur das in eine Kamera was der spätere Zuschauer hören wollen. Das nervt total.

Aktuell ist ja die Verfolgung von 8 Indern im sächsischen Müglen angesagt.Dann fordert jeder von euch das man mehr gegen Rechtsextremismus machen soll und überhaupt und sowieso ist das alles voll schlimm. Bla bla bla bla bla……

Rechtsextremisten sind keines Falls etwas auf das man stolz sein kann aber wenn man dagegen etwas tun will dann sollte man dies auch tun. Und nicht nur solange das Thema heiß diskutiert wird Besserungen zu versprechen.