Wieder mal gebacken – Käsekuchen mit Kirschenguss

Ich hatte noch Quark der langsam verbraucht werden musste und außerdem liebe ich Käsekuchen über alles. Daher habe ich mal wieder nach einem neuen Käsekuchenrezept Ausschau gehalten. Mir ist dabei das Rezept für den Käsekuchen ohne Boden mit Kirschguss über den Weg gelaufen. Der Kuchen ist eigentlich relativ schnell gemacht und ist auch für Backneulinge sehr gut geeignet denn man kann nicht wirklich etwas falsch machen. Anstelle der Kirschen kann man sich auch viele andere Dinge einfallen lassen, zB Himbeeren oder auch Äpfel könnten super für den Guss verarbeitet werden. Insgesamt ein super Kuchen. Der Kirschguss könnte vielleicht etwas mehr nach Kirschen schmecken, daher würde ich die fehlende Menge nächstes Mal nicht mit Wasser, wie in dem Rezept beschrieben, sondern mit Kirschsaft aufgießen.

Schokoladen-Quark-Muffins

Auch heute habe ich wieder gebacken und zwar Schokoladen-Quark-Muffins. Das schöne an Muffins ist das sie so einfach und schnell gemacht sind. Wenn man eine Kleinigkeit zum Kaffee haben möchte oder einfach schnell noch etwas backen will sind Muffins meiner Meinung nach genau das Richtige. Ich habe mich mal wieder nicht ganz an das Rezept gehalten. Ist ja auch nix neues ich weiß 😉 Und zwar habe ich anstelle der Milch Kirschsaft genommen. Das gibt dem ganzen noch einen besonderen Geschmack. Aber leider hat die angegebene Backzeit zunächst nicht gereicht. Die Muffins waren sicher 35-40 Minuten im Ofen. Für Muffins doch sehr lange. Ansonten alles gut ^_^