Geniales Naturerlebnis besser als im Zoo

In unserem Urlaub war ich und mein Schwiegerpaps auch mal im Naturschutzgebiet unterwegs. Dabei sind uns paar doch beeindruckende Dinge passiert. Denn wer kann schon behaupten einen Hirsch in freier Wildbahn zu sehen. Und das ganze keine 200 Meter vor einem. Oder wer kann von sich sagen auf Land gelaufen zu sein das nicht viel älter als 120 Jahre ist. Sicher hat mancher von euch schon mal Bilder von Bäumen gesehen die vom reinen Wind geformt wurden, aber solche auch mal in echt vor sich zu sehen war schon beeindruckend.

Die Hirschbilder sind an einem Aussichtspunkt entlang des Rundweges durch das NSG entstanden. Wir sind gerade um die Ecke gekommen und haben zuerst „nur“ die weiblichen Hirsche gesehen. Die beiden Hirsche waren dann noch mit der Kamera zu erhaschen. Wer genau hinsieht erkennt am Horizont auch noch ein Stück vom Meer. Das kann gut sein denn das Land auf dem wir standen bzw. der Hirsch ist noch gar nicht so alt. Durch Landanspülungen ist das Gebiet das heute Naturschutzgebiet ist entstanden.

Auf jeden Fall ist der Ausflug zum Darßer Ort, das war zumindest unser „Ziel“, über den längeren Weg eine sehr empfehlenswerte Sache.

Urlaubsimpressionen

Unser Urlaub ist rasend schnell vorbei gegangen. Das lag sicher auch daran, dass es in Prerow super schön gewesen ist. Nicht nur das man am Meer ist. Sondern auch der Bodden und die Natur sind dort wundervoll. Wir können uns sehr gut vorstellen, dass wir dort wieder Urlaub machen werden. Auch das Wetter hat super gut mitgespielt. So macht es dann gleich nochmal mehr Spaß. Hier ein paar Impressionen von unserem Urlaub. Das erste Bild zeigt uns in der Teeschale. Das ist ein Teehaus, in welchem es super leckeren Tee gibt. Es ist sehr gemütlich dort. Wenn man gerne Tee trinkt fühlt man sich wie im Himmel. Denn es gibt dort wohl wirklich jeden Tee den man sich wünscht  🙂 Auch einen Strandkorb haben wir uns gemietet. Schade nur das es keine Strandkörbe mehr am Hundestrand gegeben hat. So mussten wir uns an diesem Tag am Strand trennen. Auch die 8 Euro für den Strandkorb sind kein Schnäppchen. Das war uns aber egal. Denn zu so nem Urlaub gehört eben einfach ein Strandkorb dazu 😉 Ich denke die anderen Bilderchen sprechen für sich.

Das ham wir uns verdient

Am 08.09. beginnt mein Staatsexamen und ich muss 6 Prüfungen zu je 5 1/2 Stunden über mich ergehen lassen. Aber danach machen wir uns dann sofort auf in den Urlaub. Meine Eltern haben in Prerow an der Ostsee ein wunderschönes Ferienhaus („Wohnung“ 2) gebucht und wir werden, wenn alles klappt, für 1 1/2 Wochen auch dort hin fahren und Urlaub machen. Das ist doch wenigstens ein Lichtblick für die nächste Zeit. Denn momentan liegt mir ja eher das Examen im Magen. Aber man soll sich ja auch mal die positiven Dinge vor Augen halten 😉