Kaufsuchtgefahr!

Ihr kennt ja sicher alle DaWanda. Ich liebe diese Seite und könnte mich dumm und dämlich kaufen. Man muss wirklich aufpassen das man nicht zu viel kauft. Die Tage habe ich eine niedliche Pixibuchhülle für unseren Neffen gekauft, die wird dann der Osterhase am Wochenende gut verstecken. Für Amy möchte ich gerne ein Bilderbuch/Fühlbuch aus Stoff kaufen. Dieses hier hat es mir besonders angetan. Mal schauen wie lange ich der Verfügung noch widerstehen kann 😉

Wir sind in der Zeitung

Stolz wie Oskar war ich heut nachdem mir Silke das hier (etwas nach unten scrollen) geschickt hatte. Eine Erwähnung in einer Zeitung, wenn auch nur online, ist schon was erbauendes. Nicht das ich mir etwas darauf einbilde. Ich sehe es als eine Art Anerkennung. Ähnlich den Kommentaren aber nicht so „intensiv“.Bei meinem erstem Kommentar hatte ich mich genauso gefreut.

Wollt ich nur mal so loswerden.

Einladung gesucht


Schon seit geraumer Zeit streife ich allabendlich durch FFFFound. Mittlerweile find ich das ganze so cool und witzig das ich auch mitmachen will. Besonders weil man dann (hoffe ich mal) die besten Bilder für sich speichern kann, Image-Bookmarked eben.

Aus diesem Grund Suche ich eine Einladung. Einfach Mail an SebastianTromme.r@gmail.com . Danke schön, weiter machen.

Patschehändchen und die Folgen

Jeder kennt sicher das Problem das man mindestens einmal am Tag mit dem Fingern auf dem Bildschirm rumzeigt. Zurück bleiben dann unschöne Fettabdrücke. Manch Bildschirm, besonders solche die für viele Menschen zugänglich sind, werden irgendwann unansehnlich. Eine Reinigung ist besonders bei den LCD Teilen teilweise etwas kritisch da man ganz fix die oberste Schicht „wegputzen“ könnte.

Für Menschen die des öfteren an von Patschehänden verschmierten Bildschirmen arbeiten gibts ein nettes Online-Tool zum reinigen. Einfach dem Link folgen und je nach Verschmutzungsgrad den Reinigungsarbeiten zuschauen. Evtl. holt man sich zwischendurch einen Kaffee, je nach Schmutz-Schicht-Dicke.

[via]

Trommer ist überdurchschnittlich

Gerade bin ich beim Feeds lesen beim Basic Thinking Blog über Geogen gestolpert. Dort kann man seinen Namen eingeben und sich anschauen wo in Deutschland und Österreich dieser vorkommt. Das läuft über eine Abfrage einer Telefondatenbank.
Das musste ich natürlich gleich mal probieren und siehe da das folgende spukte er mir zu Trommer aus.

Zusammenfassung
Es wurden 1255 Einträge gefunden* und in 247 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 3344 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name überdurchschnittlich häufig auf. Trommer belegt den 2747. Platz der häufigsten Namen.

Die generierte Karte will ich euch aber auch nicht vorenthalten. Obwohl der großteils meiner Trommer’ischen Verwandschaft aus Thüringen stammt, haben wir uns scheinbar im Vogtland zusammen gerottet.
Was auch interessant ist ist der Name S.. Im StudiVZ gibts da auch eine Gruppe und seltsamerweise kommen da fast alle Mitglieder aus der Stuttgarter Gegend. Genauer ist das wenn mich nicht alles täuscht der Rems-Murr-Kreis.

Es gibt schon interessante Seite im WWW.