Blitzrezept Schoko Muffins

Vorgestern habe ich zu ner Kaffee-Einladung Muffins mitgebracht. Ich hatte aber nicht so richtig die Zeit gefunden in aller Ruhe zu backen. Daher habe ich ein Rezept gesucht was ganz ganz schnell geht und vorallem wo ich auch alle Zutaten zu Hause hatte. Bei Chefkoch bin ich dann mit einem Rezept für Schoko Muffins – Blitzrezept fündig geworden. Und sie waren wirklich noch schneller gemacht als Muffins so oder so schon gehen. Nächstes Mal würde ich ein klein bisschen weniger Kakao nehmen aber wenn es mal wirklich schnell gehen muss ist dieses Rezept echt zu empfehlen!

 

weg mit den Bananen

Ich hatte mal wieder Bananen gekauft obwohl ich noch mehr als genug zu Hause hatte. Irgendwie war ich aber der Meinung wir hätten keine mehr. Natürlich bin ich dann mit essen gar nicht nachgekommen und die Bananen sind braun geworden. So mag ich sie gar nicht mehr gerne essen. Aber wegwerfen kann ich dann auch nicht leiden. Daher hab ich mal wieder gesucht ob man sie in ein Rezept packen kann. Zum Kuchen backen hatte ich keine richtige Zeit und dann habe ich mich mal wieder für Muffins entschieden. Gehen schnell und einfach und gelingen so gut wie immer 😉 Hab dann schnell im Netz nach nem Rezept für Bananenmuffins gesucht und bin gleich fündig geworden. Ich hab aber noch einen Löffel Schokocreme dazu gegeben. Insgesamt waren sie wirklich gut. Beim nächsten Mal würde ich aber noch ein paar Schokostreusel in den Teig machen oder einen Schokoglasur nach dem auskühlen aufstreichen, denn optisch finde ich sie so etwas langweilig. Da ich noch locker 2 Bananen übrig habe werde ich wohl nochmals welche backen und dann bissle aufhübschen 😀

 

schnelle Apfel-Quark-Muffins

DSCF3721Gestern hatte ich mich mit einer Freundin zum Kaffee verabredet und ich hatte versprochen was mitzubringen. Dann dacht ich könnt ich doch mal wieder Muffins backen. Kurz überlegt was noch so im Kühlschrank liegt und verarbeitet werden möchte und schon hatte ich mich für die Apfel-Quark-Muffins entschieden. Erst hatte ich ein wenig bedenken da der Teig doch etwas fest war. Dann hab ich aber einfach noch ein wenig Apfelsaft zum Teig gegeben und schon hatte er eine gute Konsistenz. Nach der angegebenen Backzeit waren sie dann auch fertig und ich hab einige auf nen Teller gepackt und bin los gefahren. Wir haben uns dann nen schönen Nachmittag auf dem Balkon gemacht und den ein oder anderen Muffin genossen 😉