iTunes du Arschloch

Letztens habe ich mein Geldverwalter gewechselt. Bei meinem alten war die VISA Karte mit dabei. Beim neuen müsst ich die erst beantragen, wie der Mensch halt so ist, bin ich dafür aber bislang zu faul gewesen. Genutzt hatte ich das Stück Plastik eigentlich nur für den ITunes Store. Ist ja nicht so schlimm die werden ja auch andere Zahlungsarten anbieten, dacht ich so bei mir. Starte also iTunes such meine Kontoinfos klick auf ändern der Zahlungsinformationen und entdecke click&buy.

Frage 1: Können die nicht selber von meinem Konto abbuchen? Typisch Amerikaner, kennen halt keine Überweisungen.

Nun gut dort rüber, zu click&buy, und meine Daten eingegeben. Kurz erklärt, hier neben mir liegt meine EC-Karte, da steht alles drauf. Die kommt auch vom Geldverwalter, das stimmt also. Doch c&b glaubt mir, meiner Karte und damit wohl auch dem Geldhoster nicht das die Nummern stimmen. Sondern nervt mich gerade voll.

ScreenShot-22-Windows Task-Manager-20080411195058

Scheißendreck des Tages! Da ging das bei Kazaa, eMule und co. schneller.

Neue iTunes Version iPhone ready

Soeben beim aktuallisieren meines iPods wollte die Musikspielsoftware iTunes eine neue Version installieren. Damit ist dann wohl alles bereit für die europäischen iPhones die ja bekanntlich ab Freitag verkauft werden.

Meiner Meinung nach zu einem grottenschlechten Preis/Leistungsverhältnis. Ich war zwar auch ein Mitschwimmer der ersten Hysteriewelle und wollte damals unbedingt eines haben. Allerdings fehlen mir UMTS. Wer hat schon immer einen HotSpot in der Nähe um das liebe Teil auch zum surfen zu verwenden? Außerdem ist es mir ehrlich gesagt zu teuer. Einen Vertrag für 50 Euro/Monat gab es vielleicht zu Anfangszeiten des Mobilfunkzeitalters. Damals als sich nur große Bosse eine Autotelefonkoffer im Fahrzeug verbaut hatten. Aber mittlerweile ist dies nicht mehr zeitgemäß. Bleibt also nur abzuwarten, irgendwann muss das Teil ja entweder aufgewertet oder günstiger werden.

Auf eines bin ich dann doch gespannt. Auf die Schlangen vor den T-Punkten. Zufälligerweise muss ich am Freitag nochmal in die Stadt und da kann ich mir dann vielleicht die campierenden iPhone-Fans genauer betrachten.

Neue iPods und günstigeres iPhone


Der iPod Nano kommt demnächst in neuem Design auf den Markt. Er soll scheinbar auch günstiger werden und zwar soll der iPod Nano mit 4 GB um die 149 Euro und der mit 8 GB 199 Euro kosten.
Aber nicht nur der iPod Nano soll günstiger werden sondern auch der Preis für das iPhone mit 8 GB soll von 599 auf 399 $ fallen. Das iPhone mit 4 GB wird dagegen vom Markt verschwinden. Fraglich ist nur noch wann genau das iPhone in Europa zu kaufen sein wird. Man kann aber wohl davon ausgehen das sich Apple das Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lassen wird.

Aber das sind nicht die einzigen Erneuerungen, denn es gibt alsbald noch den iPod Touch.

Aufgrund der Unterstützung von WLAN und der Integration des Safari-Browsers kann das Gerät zum Surfen im Internet verwendet werden. Ãœber den Itunes-Store ist es dann sogar möglich, per WLAN Songs zu kaufen, die dann bei der nächsten Verbindung auf den PC übertragen werden. Der Touch wird Ende des Monats für 299 (8 GByte) beziehungsweise 399 Euro (16 GByte) erhältlich sein. via