Gibts nur in Indien

Die Limonade aus Indien gibts auch Gott sei dank nur dort. Eine Hindu-Gruppe aus Indien will schon in naher Zukunft den heimischen als auch den Exportmarkt erobern. So ist geplant ein Getränk basierend auf Rinder-Urin auf den Markt zu bringen und damit den Getränke-Giganten Pepsi und Coca-Cola den Kampf anzusagen.

2_3dsrmyec4wjtm

Die Gruppierung, europäischen Gourmets könnten auch Fundamentalisten zu ihnen sagen hatten schon 2001 den ersten Vorstoß mit Kuh Produkten gemacht. Unter dem Namen „Gift of the Cow“ gab’s die verschiedensten Dinge (siehe Bildchen) Irgendwie finde ich das aber doch sehr sehr gewagt. Gut wenn in Deutschland irgendein Promi wie Hans Erwin Meisterjager das Zeug intensivst bewerben würde könnte es schon sein das irgendwelche Menschen die eh immer alles haben müssen das Zeug Eimerweise kaufen. Und die Großraumdiskos, auch als Komasaufzentralen bekannt, könnten dann etwas neues versuchen. Kuhsaufen. Wer am meisten schafft gewinnt noch einen Eimer.

Interessant fände ich dann doch mal wie sich der Rest dieses Getränkes zusammensetzt. Ich meine normalerweise verlässt unseren Körper so manches was wir in ihn reingekippt haben unangetastet. Und verschwindet im Loch der weißen Porzellanschüssel. Traut sich unser Körper da noch ran? Nächst wichtige Frage die noch geklärt werden müsste ist die ob man die 5 Liter die man von der Kuhpisse (Mist, jetzt hab ich’s doch geschrieben) in sich reinschüttet zum normalen täglichen Wasserbedarf dazurechnen darf. Ich meine bei Kaffee war das ja lange Zeit auch nicht ganz klar.

13 Tonnen Reisgericht für Waisenhäuser

Reisgericht

Jeder hat im TV doch sicher schon gesehen wie die größte Pizza der Welt oder das größte Schnitzel der Welt hergestellt wurde. Diese wurden dann meist vor Ort von den hungrigen Zuschauern gegessen, welche stundenlang nur darauf gewartet hatten kostenlos was zu essen zu bekommen. In Indien hat man da einen besseren Weg gefunden das „Rekordreisgericht“ los zu werden und zwar wurde das von 60 Köchen gekochte Biryani und eine riesige Menge Karotten und 750 Kilo Joghurt an Waisenhäuser verteilt. Das nenn ich doch mal ne gute Idee. Das wohl größte Reisgericht aller Zeiten beinhaltet 3.000 Kilo Basmati-Reis, 85 Kilo Chilischoten, 1.200 Liter Öl, 6.000 Liter Wasser, 3.650 Kilo Gemüse, 86 Kilo Salz und 10 Kilo von einer ultra-scharfen Gewürzmischung. Am erschreckensten finde ich die Menge an Chilischoten, obwohl es im Verhältnis zu den restlichen Zutaten ja nicht viel ist aber wenn ich mir mal vorstelle 85 kg Chilischoten dann ist das doch ne ganze Menge scharfes Zeugs.

Hundehochzeit

Inder_Hund_Hochzeit.jpg

Dieser Inder hat in einer Hindu Zeremoni einen Hund geheiratet. Damit hofft er, dass der Fluch von ihm genommen wird, der auf ihm liegt seit er vor 15 Jahren zwei Hunde getötet hat. Denn er kann seitdem auf einem Ohr nicht mehr hören und seine Beine waren eine Zeit lang gelähmt.
„Hochzeiten“ zwischen Mensch und Tier sind in abgelegenen Regionen Indiens nichts Außergewöhnliches. Man glaubt, Schlechtes damit abwenden zu können.
Na wer dran glaubt. Hauptsache er behandelt den Hund jetzt besser als die die er getötet hat.