Jetzt wird es ernst

Wir machen wirklich ernst. Heute waren wir im Pfarramt und haben uns den Termin für die kirchliche Trauung ausgesucht. Es waren noch ganz viele Termine zu haben. Entschieden haben wir uns für den 23.05.09 16.05.09. Nun kann also die Planungsphase richtig beginnen. Zu erst steht aber wohl noch der Termin auf dem Standesamt an. Denn den wollt ich nach der Kirche richten.

Ergänzung: Aus familiären Gründen haben wir den Termin auf den 16.05.09 vorverlegt. Genauere Info’s kommen bald 😉

Tortenfiguren Hochzeit

Wenn es mal mit dem Heiraten soweit sein wird möchte ich unsere Hochzeitstorte gerne selber backen. Ja ich traue mir das zu und zwar auch eine mit Etagere. Also net nur so ganz ne normale Torte 😉 Um mich mal ein wenig zu informieren was es so alles gibt hab ich mich unter anderem auch nach Tortenfiguren umgeschaut. Solch spießige Männlein mit so Tüll drum rum find ich ganz schrecklich. Ich mag da eher was nettes verspieltes und da bin ich heute auf etwas gestoßen was ich definitiv als perfekte Tortenfiguren bezeichnen würde, denn die Tortenfiguren werden jedem Brautpaar aufgrund eines Fotos nachempfunden. Das finde ich ein super schöne Idee. Nur leider ist das wohl nichts für unseren Geldbeutel. Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja einen netten Spender in der Familie der uns, wenn es soweit ist, solch ein nettes Brautpaar spendieren möchte.

Kirche vor Standesamt

Wir möchten ja in naher Zukunft auch heiraten und da macht man sich so seine Gedanken. Für mich steht absolut fest, dass eine kirchliche Trauung sein muss. Denn nur diesen rechtlichen Akt mit Vertrag unterschreiben finde ich so schrecklich unromantisch. Das bringt wohl auch mein Studium mit sich denn wenn man erst mal weiß das das ganze Standesamtzeugs nur veranstaltet wird um einen rechtskräftigen Vertrag zu unterschreiben dann fehlt mir da was. Das erinnert mich einfach an einen Kaufvertrag oder sonst was. Ne das Standesamt muss eben sein, hat für mich aber nur die rechtliche Bedeutung. Viel wichtiger ist mir die kirchliche Trauung. Leider darf man heute erst kirchlich heiraten wenn man sich bereits standesamtlich hat trauen lassen. Dies steht in §67a PStG. Früher wurde ein Pfarrer noch richtig bestraft hat er ein Paar getraut obwohl diese nach dem geltenden Recht noch gar nicht Mann und Frau waren. Ursprünglich wurde ihnen Haft bis zu drei Monaten angedroht, später die Geldstrafe auf 10 000 Reichsmark erhöht; während der Nazi-Zeit drohten Priestern sogar fünf Jahre Gefängnis. Heute handelt es sich zwar nur noch um eine Ordnungswidrigkeit ohne Sanktion aber erlaubt ist es noch immer nicht! Bislang kann ich da nur sagen, denn scheinbar soll nächstes Jahr der §§67, 67a PStG gestrichen werden, so dass es möglich ist zu aller erst kirchlich zu heiraten und dann auf das Standesamt zu wackeln. Denn ich finde es komisch wenn der Pfarrer sagt „Frau Trommer, wollen sie Herrn Trommer zu ihrem Mann nehmen“. Da denk ich das hab ich doch schon. Ich will das das heißt „Frau S. wollen sie…“. Von daher finde ich das eine super Änderung. Ok man kann auch nur kirchlich heiraten genießt dann aber die rechtlichen Vorteile/Nachteile nicht. Das würde ich zwar wohl nicht machen. Aber Kirche vor Standesamt finde ich klasse!!