Man lernt nie aus

Eigentlich könnte man ja davon ausgehen das jemand der frisch von der Hochschule kommt erstmal nix neues dazu lernen muss. Ich mach’s kurz dem ist nicht so. Und das finde ich auch gut. Momentan bin ich ja wieder in Augsburg tätig um mir Know-How, so nennt man das als Angestellter Dipl-Ing, anzueignen. Ich weiß nicht so recht wie weit ich mich aus dem Fenster lehnen kann aber ich denke zu erwähnen das es sich um CFK Strukturen handelt geht schon in Ordnung. Bisher war dieses Thema für mich wie böhmische Dörfer, vielleicht mal gesehen aber mehr auch nicht. Ich würde sagen mangels Interesse.

Allerdings jetzt wo ich mich auch ein Stück weit selbstständig in das Thema reinfuchsen musste ist das absolut genial und spannend. Anders als bei Alu oder Stahl ist bei CFK so viel zu beachten und damit auch falsch zu machen. Besonders bei der Herstellung von Bauteilen muss man höllig viel beachten und diese Aspekte kennenzulernen ist genial und macht total Spaß. Wenn noch alles so laufen würde wie man sich das vorstellt wäre dies perfekt. Man kann ja den unterschwelligen Ton raushören das es noch Problemchen gibt. Aber gerade diese Probleme zu lösen ist doch eine noch schönere Aufgabe. Besonders dann wenn man eine Lösung findet die funktioniert kann man richtig zufrieden, sein auch mit sich selbst.

Und damit wäre auch wieder bewiesen das man nie auslernt und dieses stetige lernen zahlt sich aus.