Tanzende Bilder bei google

ScreenShot_2_herzen___Google_Bilder___Mozilla_Firefox.png

Da hab ich doch mal die Bilder bei google zum Tanzen gebracht 🙂 Das Ganze ist wirklich ne lustige Sache und funktioniert nicht nur bei der Bildersuche von google sondern bei allen Internetseiten auf denen sich viele Bilder befinden. Man muss einfach nur unten stehenden code in die Adresszeile einer Internetseite eingeben und schon beginnen die Bilder zu fliegen. Einige von Euch werden das vielleicht schon kennen und denken „oh das ist ja alt“ oder so was. Aber ich kannte es noch net und fand es total lustig. Wer es also auch noch net kennt einfach mal bei google nach bestimmten Bildern suchen und dann den code ab in die Adresszeile und schon geht’s los:

javascript:R=0; x1=.1; y1=.05; x2=.25; y2=.24; x3=1.6; y3=.24; x4=300; y4=200; x5=300; y5=200; DI=document.images; DIL=DI.length; function A(){for(i=0; i-DIL; i++){DIS=DI[ i ].style; DIS.position='absolute'; DIS.left=Math.sin(R*x1+i*x2+x3)*x4+x5; DIS.top=Math.cos(R*y1+i*y2+y3)*y4+y5}R++}setInterval('A()',5); void(0);

via 

Bush sucks dick

Was Zeichensetzung nicht alles ausmachen kann. Eigentlich wollte Fox News wohl sagen: „george bush kotzt mich an, dick cheney ebenso“ aber wenn man das untenstehende Bildchen anschaut dann kann man da wohl eher was anderes lesen. Ãœbersetzen werde ich das hier lieber nicht, denn es könnten ja auch jüngere Menschen hier vorbei schauen 😉 Aber ich denke Euch ist schon aufgefallen, dass es wohl einen rießen Unterschied macht, dass hinter „sucks“ ein Komma vergessen wurde 🙂 Ob Fox damit wohl etwas geheimes über Herrn Bush ausplaudern wollte? Wer weiß, wer weiß…

bush.jpg
gefunden bei Lupe, der Satire Blog