Browser zum bloggen

Ich muss je zugeben das ich noch nicht sooo lange blogge. Aber ein wenig hab ich schon gelernt. Wenn man nicht gerade über das heimatörtliche Wetter schimpft kommentiert man News oder andere Bloggs.
Wie das denn, zumindest bei mir, abläuft ist ungefähr so: Nachricht lesen und finden das man dazu was sagen muss. Dann öffnet man seinen Blog und beginnt mit schreiben, kopiert ein Zitat usw. Vielleicht sucht man sich bei Flickr noch ein Bildchen das in etwa dazu passt und veröffentlicht das ganze.
Doch jetzt gibt es was um das ganze zu vereinfachen Flock Browser, selbst nennt er sich Web 2.0 Browser. Und ein wenig stimmts ja, ohne die gerade besuchte Seite verlassen zu müssen kann man Bilder in sein Flickr Account kopieren, Texte ablegen und das ganze auch gleich in sein eigenes Blog eintragen. Dazu kommt ein cleveres Bookmark-System welches sich dem del.icio.us Account des browsenden zu nutze macht.
Flock beruht auf der Gecko-Engine ist also ähnlich dem Firefox Browser. Nur halt ein wenig aufgebohrt.
Mein Meinung, muss man einfach mal austesten! Ist zwar noch Beta aber läuft bei mir schon recht stabil.