Feiertage sind öde und WLAN ist lahm

Richtig gelesen, wir haben heute mal wieder einen Feiertag. Nachdem der letzte Samstag schon frei war ist es dieser umso mehr. Während wir letzte Woche noch aus Augsburg ins Umland flüchten konnten wäre das heute zu einer längeren Autofahrt geworden, bevor ein geöffnetes Geschäft gefunden gewesen wäre. Wie dem auch sei, wenigstens war schönes Wetter so das wir fast den ganzen Tag auf dem Balkon verbringen konnten.

Silke hat wie immer fleißig gelernt und ich hab mich auf den aktuellsten Stand gebracht was hier so los ist, im Netz. Stellenweise war das echt nervig weil das Wlan, das sonst recht flott ist, heut auch unter der Wärme leidete. So hatte es zumindest den Anschein. Da dacht ich mir jetzt so bei mir das ich euch mal frage ob ihr vielleicht ein Progrämmchen kennt mit dem ich unser WLAN mal ausmessen könnt. Oder mit dem man schauen kann was in der Nähe vielleicht rumstört. Danke schonmal!

Feiertagsführer: Allerheiligen

Am morgigen Donnerstag (1.11) ist, wie manch einem aufgefallen ist, Feiertag. Passenderweise Donnerstag so das wieder mal ein Urlaubstag für den Freitag herhalten muss. Aber was wird da gefeiert, mag sich mancher fragen?

Allerheiligen ist ein Hochfest der Römisch-Katholischen Kirche und ein Fest in den reformatorischen Kirchen. Also so richtig feiern tut nur die Katholische Kirche, die reformierte hat im Gegenzug dann den Reformationstag. Als gesetzlicher Feiertag gilt er in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Wie der Name schon erkennen lässt gedenkt man an diesem Tag allen heiligen, nicht nur denen die offiziell heilig gesprochen wurden. Sozusagen eine Art Massenabfertigung aus dem einfachen Grund das man nicht jedem einen eigenen Gedenktag zuschieben kann. Ganz ganz früher, so im 4. Jahrhundert, hatte man dieses Fest noch am ersten Sonntag nach Pfingsten begangen. Welcher aber nach und nach durch den 1. November abglöst wurde.

Auch Halloween geht in gewisser Weise auf Allerheiligen zurück. All Hallows Evening zeigt dies. Halloween ist schlicht und ergreifend der Abend vor Allerheiligen. Also eigentlich nix mit Kürbisen, Geistern und so Sachen.

Interessant an diesem Feiertag ist das in Bayern und Baden-Württemberg am selbigen keine Tanzveranstaltungen oder laute Musik gespielt werden darf.[tags]Allerheiligen, Feiertag[/tags]