DSDS wird entschärft

Also dieses Getue um die Sprüche von Dieter Bohlen bei DSDS gehen mir eigentlich schon seit der ersten Staffel auf die Nerven. Ich finde seine Sprüche auch meist unterste Schublade aber so kennt man ihn eben und wenn man zu so nem Casting geht muss man wohl mit so etwas rechnen. Ob seine Sprüche Menschenverachtend sind kann jeder selbst entscheiden und ob der Zusammenbruch des 17-jährigen Raymund etwas übertrieben war auch. Aber was ich nun doch lächerlich finde ist das RTL die Äußerungen Bohlens für das Mittagsprogramm „sensibler“ schneiden oder mit einem Piepton versehen möchte. Ich denke das zeigt dass RTL nicht verstanden hat was ihnen vorgeworfen wird. Denn es geht doch wohl nicht nur darum, dass man die Äußerungen am Mittag nicht im TV zeigen soll, sondern das Bohlen solche Sprüche einfach etwas zurückschrauben sollte. Denn der Mensch welcher bei dem Casting von einem dummen Spruch betroffen ist dem Hilft es doch nicht wirklich wenn dieser Spruch zur Mittagszeit zensiert wird, nein dies zeigt viel mehr, dass RTL wohl sieht das man so nicht mit Menschen spricht und dies aber natürlich aus Gründen der Zuschauerzahl tolleriert und dann eben Abends ausstrahlt. Da kann ich nur sagen „armes RTL“ entweder ihr steht hinter dem Gelaber von Bohlen egal ob Mittag oder Abend oder ihr lasst es bleiben!

Mark Medlock neuer Superstar

Wissen sollte es jetzt mittlerweile jeder. Falls nicht, bitte schön. Mark Medlock hat die Casting Show „Deutschland sucht den Superstar“ in der Ausgabe von 2007 gewonnen. Er wird damit zumindest für das nächste halbe Jahr von RTL und allen anderen die sich für wichtig halten gepusht.

Danach ist er auf sich allein gestellt, entweder bleibt er erfolgreich oder wird Kassierer im Netto-Markt. Auf jeden Fall muss er dann langsam Platz machen für die Ausgabe 2008 von DSDS. Aber das nur am Rande.

Davon mal abgesehen find ich den Mark auch ganz sympatisch auch die Stimme ist sehr ansprechend. Wenn noch die Musikrichtung stimmt, also einen etwas anderen Weg einschlägt wie der Finalsong dann könnt ich mir sogar einen Plattenkauf vorstellen. Ich fänds ja schön wenn er so in Richtung Roger Cicero gehen würde, denke mal passen würde das schon zu ihm. Ein Grauen wäre ein neues „Modern Talking“ alias „Miami Vice“ wie man schon munkelt.

Was ich eigentlich los werden wollte ist das ich gerade über die Votingergebnisse gestoßen bin. Ich hab mir mal erlaubt das in eine „hübsche“ Grafik zu packen (mag lange Zahlenlisten nicht). Da sieht man ganz gut das der Mark zu Recht gewonnen hat. Immerhin führt er das Ranking jeder Mottoshow mit Vorsprung an. Aber ob das viel mehr nützt? Der Gewinner der letzten Staffel Tobias Regner hatte nicht soviel Glück. Und von ihm hören vielleicht grade mal die größten Fans noch was. [tags]DSDS, Musik, Voting, Sieg[/tags]