Linktausch auf eurem Blog?!

Momentan bekommen wir ziemlich viele Anfragen bezüglich Linktausch. Bislang haben wir solche Anfragen strikt mit der Begründung abgelehnt, dass wir keine Links tauschen. Jetzt wollt ich mich mal erkundigen wie ihr das so seht bzw. wie ihr das so handhabt wenn ihr Linktauschanfragen bekommt. Könnt ihr in einer solchen Aktion wirklich einen Mehrwert für Euren Blog erkennen? Hm ich weiß auch nicht so wirklich was ich davon halten soll…

 

Niemals Freunde im Stich lassen

Niemals würde ich einen meiner Freunde im Stich lassen!! Denn neben meiner Familie sind mir meine Freunde das Wichtigste! Ich habe noch nie unglaublich viele Freunde gebraucht, mir war stets wichtiger das es richtige Freundschaften sind auf die man sich gegenseitig (!) verlassen kann. Von daher würde ich immer versuchen alles zu tun um meinen Freunden zu helfen und sie niemals mit einem Problem im Stich lassen. Natürlich kann man nicht immer alle Probleme so lösen wie man es gerne hätte, aber man kann gemeinsam einen Weg suchen und dem anderen zeigen das man ihm bzw. ihr beisteht.

Daher ein dickes Dankeschön an all meine Lieben 🙂

 

Ein Leben ohne Musik kann ich mir niemals vorstellen

Zu den „50 Dingen, die ich niemals tun würde“ gehört auf jedenfall, dass ich niemals ein Leben ohne Musik führen könnte.

Leider kann ich selbst kein Instrument spielen oder wirklich gut singen. Aber trotzdem gehört die Musik zu meinem Leben dazu. Egal in welcher Lebenslange kann sie mir Kraft, Freude oder einfach Spaß vermitteln. In eher schlechten Phasen ist mir die Musik sehr Wichtig. Sie gibt mir Halt und auch einen Rückzugsmoment, welchen ich dann gut gebrauchen kann. Aber auch bei positiven Momenten ist die Musik etwas sehr schönes. Ein Konzert z.B. ist ein wirklich tolles Erlebnis an welches ich mich zumeist gerne erinnere.

Momentan höre ich sehr gerne die Musik von Tim Bendzko. Hier eines seiner Lieder samt Video 🙂

Neues Outfit

Unser Blog hat ein neues WordPress Theme bekommen. Dieses habe ich allein ausgesucht und Bastie wurde einfach überrumpelt 😉 Bislang hatte eher Bastie die Wahl der Themes getroffen, aber da ich momentan doch eher ein paar Beiträge schreibe, habe ich mir doch einfach das Recht heraus genommen und das Theme ausgesucht. Gefunden hab ich es bei Woothemes. Wie es meistens ist läuft noch nicht alles wie gewünscht. Aber wir sind am arbeiten das es schnellstmöglich so sein wird wie wir es uns vorstellen.

Auf zur Nachbarschaftssuche

Nachdem ich mich heute, nach Silke, auch offiziell hier angemeldet habe muss ich mich doch mal auf die Suche nach Nachbarn machen. Da meine ich aber jetzt mal nicht die, die ich aus unserem Fenster heraus beobachten kann sondern die werten Blognachbarn. Gleichzeitig wollt ich mal auf uns aufmerksam machen. Gesucht hab ich bei Blogoscoop und war ein wenig überrascht, aber seht selber.

Nachbarblogs

Die Ausbeute will ich mal auflisten und damit auch gleich mal ganz frech auf uns aufmerksam machen 😉

Wer zählen kann der ist nicht nur klar im Vorteil, nein der wird auch erkannt haben das da noch zwei fehlen müssten. Die beiden übrigen machen für mich einen recht inaktiven Eindruck und wurden auch vorher nur selten befüttert.

Wann ist denn wieder richtig stressfrei

Nach 13 geupdateten aktualisierten Plugins habe ich festgestellt das ich den Blog hier etwas vernachlässige. Das muss sich natürlich schleunigst wieder ändern. Der erste Schritt dahin wird am kommenden Montag gemacht. Dann nämlich gebe ich meine Diplomarbeit ab. Den Montag dann danach habe ich meine letzte Prüfung. Und dann wird wieder mal ne Hardcorebloggingsession eingelegt. Und nebenbei muss ich mich dringenst wieder um meine Frau kümmern die kommt langsam auch in Prüfungsstress.