So nicht

Kürzlich hatte ich in einem online Shop für Amy’s Babyschale einen Sommerbezug bestellt. Nach einigem warten! hatten wir nachgefragt wo der Artikel bleibt, denn laut der Internetseite des Anbieters musste der Artikel lieferbar sein. Zunächst erfolgte keine Antwort auf die Email. Bis ich schließlich nochmal auf meine Anfrage hingewiesen hatte. So dann hat man sich herabgelassen uns mitzuteilen,dass der Hersteller wohl Lieferschwierigkeiten habe und es noch eine Weile dauern würde. Na gut dann sollten sie dies ja wohl auch von sich aus mitteilen und den Artikel nicht noch immer als lieferbar angeben. Dies habe ich ihnen natürlich auch mitgeteilt und da ich den Sommerbezug bei eBay auch neu gefunden habe, habe ich die bis jetzt noch immer nicht eingetroffene Bestellung widerrufen (Bestellung war am 11. Mai). Und wenn das nicht schon alles nervig genug gewesen wäre, nein gestern kam eine Mail das wir noch nicht bezahlt hätten. Ja haben wir auch nicht. Denn ich habe auch keinen Artikel bekommen und will auch keinen mehr haben! Eine entsprechende Mail ging sofort zurück! Darauf kam bislang natürlich noch keine Antwort. Eines weiß ich aber sicher, dort bestell ich NIE wieder etwas…

Amazon Prime im Test

Letzten Sonntag ist unser Sat-Receiver im Schlafzimmer verreckt. Nun muss man dazu sagen das wir den hauptsächlich für das sonntägliche Fernsehprogramm nutzen und natürlich damit Silke nachts ne Uhr im Zimmer hat 😉

Gerade eben hab ich uns deshalb einen neuen bestellt. Klingt von der Beschreibung her schon mal ganz interessant und für unsere Zwecke vollkommen ausreichend. Gleichzeitig test ich einen Monat dieses Amazon Prime und soll am Samstag bereits das Gerät in den Händen halten. Ich bleibe mal gespannt auch weil ich unsere Post hier auf dem Land kenne.

Hat jemand vielleicht schon was mit dem Prime zu tun gehabt? Erfahrungen? Lohnen sich die 29 Euro wirklich? Ich meine ab 20 Euro ist eh alles Versandkostenfrei, und das das was nicht von Amazon kommt kostet ja dann doch wieder.