Augsburg vor Backnang

Soeben ist mir etwas aufgefallen das ich euch auch mal zeigen wollte. Dank unserer tapferen und ausdauernden Verschlagwortung der ganzen Beiträge, die Silke und ich in den letzten Jahren so geschrieben haben, kann man erkennen das „Augsburg“ sehr oft vorkommt. Sicherlich hat das seine guten Gründe, gerade weil man oft gerne an diese Stadt zurückdenkt. Seit nun doch etwas längerer Zeit leben wir in Backnang, zwar nicht direkt und eigentlich streben wir, also ich, Unabhängigikeit an. Aber trotzdem finde ich das es an der Zeit wäre euch diese Stadt etwas näher zu bringen.

Wie Eingangs erwähnt, ist das jetzt eine sehr spontane Idee die noch reifen muss. Daher fände ich es gut wenn ihr vielleicht auch die eine oder andere Idee hättet, was ihr schon immer über Backnang wissen wolltet. Evtl. interessiert euch auch Waldrems mehr, einfach melden.

Man lernt nie aus

Eigentlich könnte man ja davon ausgehen das jemand der frisch von der Hochschule kommt erstmal nix neues dazu lernen muss. Ich mach’s kurz dem ist nicht so. Und das finde ich auch gut. Momentan bin ich ja wieder in Augsburg tätig um mir Know-How, so nennt man das als Angestellter Dipl-Ing, anzueignen. Ich weiß nicht so recht wie weit ich mich aus dem Fenster lehnen kann aber ich denke zu erwähnen das es sich um CFK Strukturen handelt geht schon in Ordnung. Bisher war dieses Thema für mich wie böhmische Dörfer, vielleicht mal gesehen aber mehr auch nicht. Ich würde sagen mangels Interesse.

Allerdings jetzt wo ich mich auch ein Stück weit selbstständig in das Thema reinfuchsen musste ist das absolut genial und spannend. Anders als bei Alu oder Stahl ist bei CFK so viel zu beachten und damit auch falsch zu machen. Besonders bei der Herstellung von Bauteilen muss man höllig viel beachten und diese Aspekte kennenzulernen ist genial und macht total Spaß. Wenn noch alles so laufen würde wie man sich das vorstellt wäre dies perfekt. Man kann ja den unterschwelligen Ton raushören das es noch Problemchen gibt. Aber gerade diese Probleme zu lösen ist doch eine noch schönere Aufgabe. Besonders dann wenn man eine Lösung findet die funktioniert kann man richtig zufrieden, sein auch mit sich selbst.

Und damit wäre auch wieder bewiesen das man nie auslernt und dieses stetige lernen zahlt sich aus.

Da bin ich mal gespannt

Worauf ich gespannt bin? Auf die Reaktion unseres ehemaligen Vermieters aus Augsburg. Denn er hat uns die Nebenkostenabrechnung von 2008 erst im Februar diesen Jahres zukommen lassen und eine Rückforderung von ca. 116 Euro geltend gemacht. Daraufhin haben wir ihm zurück geschrieben das wir ihm diese Kosten nicht erstatten werden, da die Forderung gem. § 556 III BGB mit Ablauf des 31.12.2009 verfristet ist. Ich bin mir mehr als sicher das der stinksauer sein wird. Aber was solls. So ist es eben. Wir hatten im Oktober 2009 noch freundlicherweise gefragt wann denn die Abrechnung kommt. Wenn wir sie dann nicht bekommen kann ich es auch nicht ändern. Jetzt ist es zu spät. Bin echt mal gespannt was für eine Antwort zurück kommt.

Augsburg ich komme

Nach gut 4,5 Monaten darf ich wieder mal nach Augsburg. Die letzten beiden male hatte ich Silke zwar auch dort hin begleitet aber das war eher als Unterstützung gedacht. Morgen und Freitag bin ich zum arbeiten in Augsburg. Für einen Auftrag der bis Ende Februar fertig werden soll muss das sein. Da bin ich mal gespannt wie sich das anfühlen wird zum arbeiten in meiner alten Heimatstadt zurückzukehren.

Wann sind Zeitungen echt lahm

Es ist ja bekanntlich kein wirkliches Geheimnis das die klassischen Printmedien, aka Tageszeitungen, ein recht langsames Informationsmedium sind. Prinzipielle ist das ja auch nicht schlimm, wenn ich brandaktuelle News brauch sucht man die sich im Netz zusammen. Allerdings sollte es, auch von Seiten der Zeitungsmacher, nicht vorkommen das auf Halde geschriebene Artikel über irgendeinen Larifari, ohne nochmalige Prüfung veröffentlicht werden. So nämlich geschehen bei der hießigen Allgemeinen Zeitung. Dort wird von Langenscheidts „Jugendwort des Jahres„-Suche berichtet. Und ganz toll festgehalten das die Edelratte klar in Führung läge.

Naturgemäß bin ich sehr neurgierig und musste dort gleich mal vorbeischauen. Und was musste ich da feststellen? Die Edelratte wurde unlängst vom Schnecken-TÃœV, vom Hagelschaden und vom Rudelgucken überholt. Letzteres liegt aktuell mit 45,5% in Führung. Die Edelratte die laut Augsburger Zeitung in Führung liegt kommt auf 5%. Ich kann mir nicht vorstellen das die Ratte in so kurzer Zeit so stark an Boden verloren hat.

Ich könnt aber auch einfach ein Pisaopfer sein und die Augsburger war doch voll Obama und wollt brandheiß auf das Voting hinweisen. Grüße alle Jambajaner.

Dieser Post wurde mit voll angesagten Wörtern gespickt, nur so zu Info

Mord/Totschlag gleich nebenan

Ok, wir wohnen nicht in der besten Wohngegend von Augsburg. Naja man könnte sagen eher in einer der weniger Guten. Aber trotzdem erschreckt es einen dann doch wenn man im Radio hört das in unserem Viertel in Augsburg Hochfeld gestern Abend eine Frau getötet wurde. Es hat sich, wie es bislang heißt, wohl um eine Beziehungstat gehandelt. Der Mann hat sich dann wohl auch selbst bei der Polizei gemeldet. Wenigstens spaziert also kein Mörder rum. Ein komisches Gefühl bleibt aber trotzdem zurück.