Herrlicher Polizeibericht

Solche Sätze finde ich irgendwie gut, weils eben stimmt und auch mal nicht von mir erkannt wird.

Mit dem Transporter eines Paketzustelldienstes raste ein junger Mann aus Augsburg am Sonntag, 27.04.2008, um 07:20 Uhr, vom Eserwall kommend in die Straßenbahnhaltestelle am Roten Tor.

Zivi’s können beim Arbeitgeber wegen ihrer Fahrweise angeschwärzt werden, warum gibts sowas nicht auch für Paketzusteller? Nebenbei der Polizeibericht immer gut.

Gegen die Vergesslichkeit

SNC14928Aus aktuellem Anlass wollt ich mal wieder auf paar Dinge hinweisen die meine Mitmenschen wohl vergessen haben. Besonders die die hier in der Gegend rumlatschen/rumfahren.
Nicht wundern das ich etwas ausfallend werde, ich reg mich da ständig drüber auf. Darum auch dieser Beitrag.

1. In Deutschland darf man nicht mit dem Handy telefonieren und gleichzeitig am Verkehr teilnehmen.

In letzter Zeit erblicke ich vor, neben oder hinter mir städnig irgendwelche Heinis die ihr Ohr an ein Mobiltelefon pressen. Wohl noch keine Strafe zahlen müssen. Außerdem ist das verwenden einer Freisprecheinrichtung doch bequemer!

2. Wenn ich eine Straße verlasse, am Straßenrand halten oder sonst wie meine ursprünglich Fahrspur wechseln will dann habe ich gefälligst zu blinken.

Ich würde am liebstem jeden Trottel der einfach so aus dummdideldei abbremst ohne einen ersichtlichen Grund anhupen oder hinten rein fahren. Und alle die sich mir nichts dir nichts auf meine Fahrspur pressen ohne dies vorher anzukündigen in den Graben schieben. Ich hab ja nix dagegen wenn man’s blinken mal weglässt wenn keiner in der Nähe ist aber um Herrgottswillen nicht dann wenn andere in der Nähe sind.

3. Wenn auf einer Straße eine Tempo 30 ausgeschildert ist dann wird das schon einen Grund haben!

Vielleicht weil die mitten durch ein Wohngebiet führt. In dem auch Kinder wohnen, spielen und auf die Straße laufen können.

4. Parken in zweiter Reihe ist das letzte! Wer das macht dem gehört das Fahrzeug weggenommen.

Wenn vor Bäcker, Apotheke oder sonstwo kein Stellplatz mehr frei ist dann such dir halt einen. Ich wette das 5 Meter weiter einer zu finden ist. Besondere Intelligenz beweißt man wenn man sich vor einen freien stellt, davor stellt. Besonders in Verbindung mit Punkt 2 zeugt das von Arschlochogie.

Hoffe das alle Verkehrsteilnehmer die sich ertappt gefühlt haben demnächst keinen Fehler mehr machen. Und wenn nicht dann hab ich’s für mich mal loswerden können, musste mal raus 😉

Immer druf auf die jungen

Genau immer feste drauf auf die jungen Fahranfänger. Die sind aber auch sowas von gefährlich. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat bei der Mitgliederversammlung des Landesverbandes Bayerischer Fahrlehrer in Fürth folgendes verlauten lassen.

Wir verstärken heuer unsere Kampagne „Sicher und Fair im Straßenverkehr“

Neben der Verkehrserziehung und -aufklärung sollen vor allem die Kontrollen ausgeweitet werden. Hauptbetroffenen sollen dabei die junge Fahranfänger sein. Stand heut in der Online Ausgabe der Augsburger Allgemeinen, offensichtlich eine Meldung mit der eigentlich auf di am Wochenende verursachten Unfälle von Fahranfängern in Bayern aufmerksam machen soll. An der Zahl waren es vier Unfälle. Dabei starben drei Menschen, 15 wurden verletzt. Das soll aber weniger das Thema sein.

Mich wundert es eher das immer nur auf den jungen Verkehrsteilnehmern rumgehackt wird. Was ist mit den älteren Kalibern, die sind oft auch nicht die geborenen Michael Schuhmacher. Viel öfter gefährden sie mit ihren ignoranten Fahrweise andere. Aber vielleicht ist’s nicht ignorant sondern die bekommens einfach nicht mit. Schon mal einen Rentner im Benz der plötzlich auf die eigene Spur wechselt angehupt? Nachdem du deinen eigenen Hobel gerade noch vor einer Kollision bewahren konntest. Und wieviele haben dann in den Spiegel geklotzt um zu schauen was das für Geräusche sind. Oder sich gar gestikulierend über das gehupe aufregen.

Mir schon viel zu oft, und jedes mal regt es mich wieder auf das der alte Sack noch fahren darf. Wenn’s denn so wäre das ältere Herrschaften weniger Unfälle verursachen dann auch nur deshalb weil sie

a) lahm wie Schnecken durch die Gegend cruisen und
b) den fitteren Verkehrsteilnehmern dadurch relativ viel Zeit zu Gegenmanövern bleibt.

Soviel dazu, das musste jetzt mal gesagt werden.

Ihr Politiker, ihr regt mich auf

Ihr schwaffelt doch immer nur das in eine Kamera was der spätere Zuschauer hören wollen. Das nervt total.

Aktuell ist ja die Verfolgung von 8 Indern im sächsischen Müglen angesagt.Dann fordert jeder von euch das man mehr gegen Rechtsextremismus machen soll und überhaupt und sowieso ist das alles voll schlimm. Bla bla bla bla bla……

Rechtsextremisten sind keines Falls etwas auf das man stolz sein kann aber wenn man dagegen etwas tun will dann sollte man dies auch tun. Und nicht nur solange das Thema heiß diskutiert wird Besserungen zu versprechen.

Muss mal was los werden

Dinge die ich so richtig hasse. Mein Schatz meint zwar das ich bei einem bestimmten Gesichtsausdruck alles hasse, aber ich meine manches doch noch immer am meisten.

Also los gehts

  • Taxifahrer
  • Radfahrer die sich einen Dreck um Einbahnstrassen scheren
  • Autofahrer die offensichtlich noch nie was vom Reisverschlussverfahren gehört haben
  • Radfahrer die sich rechts an einem vorbeidrücken müssen um dann die rote Ampel an der man steht zu ignorieren
  • Autofahrer die vor jeder Ampel bremsen, gleich ob grün oder rot. Dieselben halten auch zwei Meter Abstand zum Vordermann und bremsen abrupt wenn 100 Meter weiter ne Ampel auf Rot wechselt.
  • Radfahrer die auf dem Fussweg, reiner Fussweg, fahren. Am schlimmsten sind die die das auch noch in einer Einbahnstrasse machen. Natürlich auch noch in der falschen Fahrtrichtung
  • hatte ich Taxifahrer schon erwähnt??
  • Busfahrer die viel zu zeitig von ner Haltstelle wegfahren

So, das tat gut. Ich hoffe mal das jetzt alle betroffenen Bescheid wissen. Falls mich wieder einer von euch nervt dann bekommt er einen eigenen Beitrag. Pasta.[tags]Aufreger, aufgelistet[/tags]

Rückmeldung der Post

Wie letztens berichtet hatte ich mich bei der Deutschen Post beschwert. Gestern kam die Antwort, aber bevor wir dazu kommen noch schnell die Bilder des besagten Umschlags.

defekter Umschlag 2

defekter Umschlag 1

So sah der gute Umschlag aus als er aus unserem Briefkasten kam.

Wie gesagt hat sich gestern die Post gemeldet. Nicht per Mail, sondern altmodisch per Post. Sie haben mir versprochen das sich die zuständige Zustellbasis, denk mal die aus Augsburg, mit dem Problem befassen wird und auf Besserung hingewirkt wird. War recht nett geschrieben und es kam echt das Gefühl auf das sich was bessern wird. Auch wenn ich erst einmal besänftigt bin werd ich jeden weiteren Mangel festhalten und euch mitteilen. Ach so, dabei war auch eine Porto-Card mit 10 55 Cent Briefmarken, aber das nur mal so am Rande.[tags]Aufreger, Deutsche Post[/tags]

Und wieder mal die Bundespost

Heute war mal wieder der Punkt gekommen an dem ich unseren Briefträger zerreißen könnte. Drum noch im Zustand höchster Erregung das Kontaktformular der Post benutzt. Das ist mir dabei aus den Finger geflossen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute habe ich einen Katalog, verpackt in einem normales C4 Umschlag, zugestellt bekommen. Der Umschlag wurde beim offensichtlich gewaltsamen und lustlosen Einwurf in den Briefkasten sehr stark beschädigt. So zerstört habe ich schon des öfteren Sendungen aus meinem Briefkasten holen müssen. Seien es völlig durchnässte und provisorisch mit Klebeband gerettete Umschläge oder aber auch abonnierte Zeitschriften. Meiner Meinung nach viel zu oft werden Briefe und andere Sendungen nach dem Motto „Hauptsache das Zeug ist im Briefkasten“ in selbigen reingestopft. Wobei ein kurzer Handgriff genügen würde und alles würde unbeschadet auf meinem Tisch landen.

Des weiteren kann es nicht möglich sein das Postsendungen welche eigentlich in ein gänzlich anderes Haus bzw. Strasse gehören im Hausflur vor den Briefkästen abgelegt und unverschämt die Stelle auf dem die korrekte Adresse steht herausgerissen wird. So schon des öfteren geschehen mit Mitglieder-Magazinen der Krankenkasse.

Die Tatsache das die Mängel nur bei einem bestimmten Briefträger auftreten macht es für mich offensichtlich das dieser Mitarbeiter die von der Deutschen Post verfolgten Qualitätsstandards mutwillig ignoriert und somit evtl. mit einer anderen Aufgaben betraut werden sollte. Ich werde mir in Zukunft jeden Mängel mit Datum notieren und Ihnen diese Aufstellung auf Wunsch zukommen lassen. Weiter werde ich jeden Mängel im Internet propagieren.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Trommer

Ich hab auch noch zwei Bildchen vom angesprochenen Umschlag gemacht. Wenn ich dann meinen Bluetooth Adapter gefunden habe werd ich die selbstredend noch nachreichen. Auf jeden Fall bin ich mal gespannt wann oder ob überhaupt eine Antwort hereinschwebt.