Schöne Adventszeit

Gestern war ich auf einem sehr schönen Weihnachtsbasar. Dort habe ich unseren Adventskranz gekauft. Die letzten Jahre hatten wir ihn zwar immer selbst gemacht. Bei den Renovierungsarbeiten sind wir dieses Jahr aber gar nicht dazu gekommen. Aber das ist ja so schlimm auch nicht. Denn uns gefällt dieser Adventskranz auch. Die Frau die diese Kränze macht ist bei diesem Basar auch sehr beliebt. Kaum hatte der Basar eröffnet musste man schnell zu ihrem Stand rennen, denn sonst hätte man nichts mehr bekommen. Aber ich hatte ja noch Glück und hab ein schönes Stück für uns ergattert.

Adventskranz

Aber das war noch nicht alles, was ich erworben hatte. Auch um einen netten Schneemann aus Holz bin ich nicht drum rum gekommen. Der steht jetzt in unserer Wohnwand. So wird es also doch langsam auch weihnachtlich bei uns im Wohnzimmer. Den netten Engel aus Holz hatte uns meine mum von einem anderen Weihnachtsmarkt mitgebracht. Ach wie ich die Adventszeit doch mag.

Schneemann

Engel

Ich werde jetzt noch ein wenig in meine Plätzchenbackbücher und Heften stöbern. Denn ein paar Plätzchen möchte ich schon gerne backen. Euch und euren Lieben wünsche ich einen wunderschönen ersten Advent!

4. Advent

Vom Christkind

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.
Die kleinen Hände taten ihm weh,

denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.
Was drin war, möchtet ihr wissen?

Ihre Naseweise,ihr Schelmenpack –
denkt ihr, er wäre offen der Sack?
Zugebunden bis oben hin!
Doch war gewiss etwas Schönes drin!
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen!

Anna Ritter (1865-1921)

christkind.jpg

2. Advent

weihnacht.gif

Advent

Advent das ist die stille Zeit,
die Tage schnell verrinnen.
Das Fest der Liebe ist nicht weit,
fangt an euch zu besinnen!

Es gab wohl manchmal Zank und Streit
ihr habt euch nicht vertragen,
vergesst das Jetzt und seid bereit,
euch wieder zu vertragen.

Denn denk nicht nur an’s eigene Glück,
du solltest danach streben,
und anderen Menschen auch ein Stück
von deiner Liebe geben.

Der eine wünscht sich Ruhm und Geld,
die Wünsche sind verschieden.
Ich wünsche für die ganze Welt
nur Einigkeit und Frieden.

selbstgebacken, selbstgestaltet und selbstgekauft

PIC00837_1.JPG

Hier haben wir mal das „selbstgebackene“. Bastie und ich haben uns die letzten Sonntage immer wieder an Plätzchen backen versucht und dies sind unsere Prachtstücke. Natürlich nur eine kleine Auswahl für’s Foto. Aber ich kann Euch sagen sie sind alle lecker geworden.

PIC00839_1.JPG

Das ist der von mir „selbstgestaltete“ Advenskranz. Ich habe mal versucht etwas kreativ zu sein. Obwohl das sonst nicht ganz so mein Ding ist finde ich doch das mit der Kranz ganz gut gelungen ist. So konnten wir heute wenigstens das erste Kerzchen anzünden.

PIC00838_1.JPG

Und als letztes unsere „selbstgekaufte“ Krippe. Gestern waren wir beide etwas in Augsburg’s Städtchen unterwegs denn da war die Altstadt doch wieder von Kerzen beleuchtet und da haben wir diese nette Krippe gefunden und kamen nicht drum rum die gleich zu kaufen. (Denn Bastie muss sich schon seit letztem Winter anhören, dass ich doch auch eine haben will und nun kann ich ja meinen Seelenfrieden finden. Aber ich werd sicher was anderes finden was ich sonst noch gern haben möchte. )

1. Advent

Advent

Noch ist der Herbst nicht ganz entflohn,
aber als Knecht Ruprecht schon
kommt der Winter hergeschritten,
und alsbald aus Schnees Mitten
klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Und was jüngst noch, fern und nah,
bunt auf uns hernieder sah,
weiß, sind Türme, Dächer, Zweige
und das Jahr auf die Neige
und das schönste Fest ist da.

Tag du der Geburt des Herrn,
heute bist du uns noch fern,
aber Tannen, Engel , Fahnen
lassen uns den Tag schon ahnen,
und wir sehn den Stern.

Theodor Fontane

stern.jpg