Bäralarm in Bayern

Sicher hat es der eine oder andere schon in den News gelesen bzw. gehört. Also dieses wilde und agressive Bär der im Grenzgebiet zwischen Bayern und Österreich unterwegs ist. Haben den eigentlich unsere Freunde der Sonne, also die deutschen Journalisten, ihm schon einen Namen gegeben. Ich wüsste nix, kann aber auch sein das mich gerade ein Unwissenheitsschub überkommt. Ach nein grade nochmal geschaut, offiziell soll er JJ1 heißen. Doofer Name, dachte ich’s mir doch.
Wie dem auch sei hab gerade einen viel schöneren gefunden: Bruno. Ja Bruno soll er heißen, das klingt doch schon mal nicht schlecht.
In der Nachricht, wo dieser Name erwähnt wird, ist eigentlich nichts neues drin. Nur das die Offiziellen auf die finnischen Bärenhunde warten (die will ich mal sehen 🙂 )
Was mich an der ganzen Hetzjagd auf den Bären stört ist das, das wenn in Kanada oder weiß der Geier wo wieder mal ne Bärenjagd startet alle aufschreien „Och, die süßen kleinen Bären totschiessen, das macht man doch nicht. Die tun doch niemanden schaden“ und wenn in unserer zivilisierten Welt mal einer auftaucht und zwei drei Schafe kaputt macht ist das ein Skandal, wie kann er auch. Was soll er denn machen, im Aldi ne Tiefkühlpizza kaufen oder was? Nein, nein wir alle sollten doch froh sein das es in unseren Wäldern, die wenn man ehrlich ist, doch recht Tierunfreundlich sind wieder mal eins von diesen Tieren auftaucht.
Mein Vorschlag an die Verantwortlichen: Lasst Bruno am Leben und stellt paar Schilder auf, wo drauf steht das hier ein Bär freirumläuft. So schwer kann’s doch nicht sein.
Oder sollen demnächst auch noch den Bären in unseren Zoo’s an den Kragen gehen wenn sie mal mehr als 3 Kg Fleisch am Tag verdrücken.

Ich hör jetzt lieber mal auf sonst bekomm ich noch nen roten Kopf vom vielen aufregen.

Sammlung niedlicher Tierchen

Niedliche Tierchen findet doch sicher jeder schön, mal abgesehen von einigen Mitmenschen (muss ja immer welche geben). Für alle Fans dieser besagten Tiere gibt es eine Menge Seite im Netz. Zum einem wäre da cuteoverload.com ganz besonders süß sind da auch die „The Rules of Cutenessâ„¢„. Natürlich gibt es auch noch ne ganze Stange andere Seiten:

Um nur mal eine Auswahl aufzuliesten.
Was auch ganz besodners schön ist das man auf manchen Seiten eine Art Niedlichkeits Casting (oder so ähnlich) machen kann. Also man bekommt zwei Bildchen gezeigt und entscheidet per Klick auf ein Bild welches den am niedlichsten ist.
Meine Favouriten sind da Kittenwar oder What’s Cuter?!

Zum Schluss möchte ich euch auch mein Lieblingsbildchen für diese Woche vorstellen. Hier kommts
Hamster in der Teetasse

WM auch in Bus und Tram

Gerade habe ich etwas unsinniges gehört. Und zwar die Stadtwerke Augsburg wollen ab morgen ihr WM-Radio starten. Dabei sollen in den Trambahnen scheinbar Zwischenstände und so während den Spielen durchgesagt werden.
Wer’s nicht weiß aber ich bin nicht wirklich der Fussballfan, hatte mich bis dato eigentlich gut um das ganze gedrückt aber wenn das noch kommt dann muss ich wohl doch noch ein Fussballbegeisterter werden.

Ich werd euch auf dem laufendem halten wie das den aussieht.

Merkel 2.0

Ich hab mich gerade gefragt wie denn das überhaupt ausschaut wenn die Kanzlerin einen Podcast produziert. Hockt sie in nem dunkelem Kellerloch vor ihrer Case gemoddeter Kiste und liest das vor was sich ein Berater so ausgedacht hat. Oder wie soll das denn aussehen. Das wäre doch mal interessant.

Vielleicht machts ja garnicht die Frau Merkel sondern diese Doppelgängerin die genauso ähnlich schwätzt wie unsere Kanzlerin.

Wie man sieht ohne das man den ersten Beitrag gehört hat macht man sich schon mal Gedanken. Ich werd’s mir erst morgen reinziehen, mal sehen was es zu hören gibt

Politik 2.0

Die Politik entdeckt die neuen Medien auf www.bundeskanzlerin.de wird ab sofort ein Podcast veröffentlicht der erste Teil soll schon heute 16:00 Uhr veröffentlicht werden. Ich bin ja mal gespannt was die gute Frau Merkel so zu erzählen hat.
Hie rmal noch ein Zitat von der Seite:

Politik anschaulich machen und erklären. Mit „Video-on-demand“ erläutert die Bundeskanzlerin ihre Politik. Am Vorabend der Fußball-Weltmeisterschaft fällt der Startschuss für den Video-Podcast „Angela Merkel – die Kanzlerin direkt“.

Die Video-Botschaften können ab dem 8. Juni auf der Website der Bundeskanzlerin abgerufen oder bei den bekannten Podcast-Portalen abonniert werden.

Das darf man sich eigentlich nicht entgehen lassen.

Gehversuche

Nach der Anleitung von SW-Guide, wo ich mir übrigens noch einiges mehr abgeschaut habe, (Danke dafür). Gibts eine schöne Anleitung um Bilder einzubinden. Bei mir lokal hat es zwar funktioniert aber man weiß ja nie.

Also hier versteckt sich ein Bild vom aktuellen Wetter bei uns in Augsburg. Genauer gesagt von der Fachhochschule. Eigentlich ist nur die rote Linie interessant, denn das ist die Temperatur. Wer wissen möchte was die anderen Linien bedeuten der schaut einfach mal hier.

Eröffnungsbeitrag

Nach nun reiflicher Ãœberlegung und einigem rumprobieren bin ich bei WordPress hängen geblieben. Vielleicht weiß es ja der ein oder andere aber ich hatte bis vor kurzem Joomla eingesetzt. Damit war ich eigentlich ganz zufrieden. Ich hab das Problem mit dem safe_mode umschifft, Beiträge zu veröffentlichen war auch ein leichtes und auch sonst fand ich die Seite schön.
Aber, und jetzt kommts. Ich hatte mich gefragt ob ich den wirklich eine User-Verwaltung und so ein aufgeblähtes System brauche das mir nicht mal einen „XHTML-Valid“ Button gönnt. Nagut ganz so war’s dann auch wieder nicht aber ich habe mir Gedanken gemacht ob ich den das ganze was so mitgebracht wird wirklich brauche. Also habe ich mich nach einer Alternative umgesehen. Ich wollte ja einfach nur eine Art Tagebuch führen, bissel meine Fotos herzeigen und ab und an mal was zum Download anbieten.
Bei meiner Suche bin ich auf WordPress gestoßen. Und hab mich während des probierens verguckt. Da ich noch nicht auf meinen neuen Webspace bei 1blu zugreifen konnte hatte ich genügend Zeit das ganze lokal mittels Xampp zu testen, Plugins auszuprobieren und am Theme rumzudrehen.
Nun ist es aber vollbracht, ich habe wieder eine Galerie die funktioniert ein wunderschönes Blogsystem und eine Seite die schnell geladen wird. Kurzum ich bin wieder voll zufrieden.

Wenn ich diese Seite uploade werde mit einem richtigem Blog-System das tun können was ich eigentlich schon mit Joomla tun wollte: Bloggen.

Seid gespannt was folgen wird.