Ein Leben ohne Musik kann ich mir niemals vorstellen

Zu den „50 Dingen, die ich niemals tun würde“ gehört auf jedenfall, dass ich niemals ein Leben ohne Musik führen könnte.

Leider kann ich selbst kein Instrument spielen oder wirklich gut singen. Aber trotzdem gehört die Musik zu meinem Leben dazu. Egal in welcher Lebenslange kann sie mir Kraft, Freude oder einfach Spaß vermitteln. In eher schlechten Phasen ist mir die Musik sehr Wichtig. Sie gibt mir Halt und auch einen Rückzugsmoment, welchen ich dann gut gebrauchen kann. Aber auch bei positiven Momenten ist die Musik etwas sehr schönes. Ein Konzert z.B. ist ein wirklich tolles Erlebnis an welches ich mich zumeist gerne erinnere.

Momentan höre ich sehr gerne die Musik von Tim Bendzko. Hier eines seiner Lieder samt Video 🙂

Verblödung am fließenden Metallstrang

Brillante Ãœberschrift, wie ich finde. So trifft sie doch die beiden Themen die ich ansprechen möchte perfekt.

Gerade lief Galileo, die Wissenssendung eines deutschen Privatsenders. Wer sie nicht kennt kann sich nur glücklich schätzen. Auf jeden Fall war dort mal wieder eine Hitliste wie sie schon viel zu oft kam. Diesmal hatten es die Redakteure auf Metalle aus. Klingt erstmal interessant, auch für mich. Kriterium war irgendwie die Wichtigkeit die das Metall im Allgemeinen hat, also eine aus der Luft gegriffene Sache. Auch wie schon so oft.

  • Platz 3: Kupfer (okay, nachvollziehbar)
  • Platz 2: Stahl (auch okay, was da wohl Platz 1 ist)
  • Platz 1: Schrott (WTF!)
Mir war bis gerade eben nicht bewusst das Schrott auch ein Metall ist. Bisher dachte ich immer das Stahl, Kupfer, Aluminium und all die ganzen Metalle zusammen erst Schrott ergeben. Schrott also ein Gemisch von allem ist. Nun ja man kann sich ja auch mal täuschen. Danke Fernsehen!

Wer wird Deutschlands bester?

Momentan, beim schreiben dieses Beitrags, läuft auf RTL2 die Sendung Wer wird Deutschlands bester? Erfreulicherweise Leider haben wir da nur ab und an reingeschalten.

Selbst diese kurzen Fetzen die wir uns als Selbstfolterung auferlegt haben reichen aus um am deutschen Fernsehtum ganz zu zweifeln. Da werden Kinder gezwungen irgendwelchen Quatsch, meist aus Papas Kassettenregal, nachzusingen. Vorwiegend mit nicht mehr Talent als ein Butterbrot kämpfen die armen Würmer um einen Auftritt mit DJ Ötzi. Allein das könnte man schon als Strafe ansehen.

So, Werbung ist wieder vorbei und wir widmen uns wieder unserer Serie. Wenn solch ein Quatsch wie besagte Sendung jetzt öfters läuft freu ich mich um so mehr auf die Sky Karte die die Tage eintruddeln sollte.

Danke für euer offenes Ohr! Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder gar ähnliche Sendungshinweise? 😉