Blogparade: Einmachen

Blogparade: Einmachen Wie ihr ja sicher schon gelesen habt, sind wir gerade auf dem Einmachtripp 😉 Bastie hatte sich einen Einkochautomat gewünscht und nachdem ich ihm einen gekauft hatte muss damit schließlich auch gearbeitet werden. Witzigerweise bin ich passend zu diesem Thema auf eine Blogparade gestoßen, welche sich um das „Einmachen“ dreht. Da muss ich doch natürlich gleich mitmachen.

Marmeladen haben wir schon öfters eingekocht, da wir einige Früchte im eigenen Garten haben. Neben Zwetschgen und Johannisbeeren werden auch Erdbeeren und Rhabarber zu Marmeladen eingekocht. Um ehrlich zu sein halten wir uns da eher an die Standartrezepte und nicht an den neumodischen Schnick Schnack 😉 Aber wer weiß, vielleicht werden wir beim nächsten Mal eine etwas ausgefallenere Marmelade testen. Marmeladen haben wir bislang ohne Einkochautomat gemacht. Funktioniert ja auch ganz einfach und problemlos.

Unsere letzten Einmachversuche mit dem Automat waren neben sauren Gurken und Mirabellen süß-saurer Gurken-Paprika Salat. Die Gurken davon erinnern an die Gurken bei Hot Dogs oder auf Burgern. Wir werden demnächst mal ein paar Hot Dogs machen und unsere Gurkenscheiben testen. Für nächstes Jahr haben wir uns vorgenommen eigene Einmachgurken anzupflanzen, dann können wir auch die sauren Gurken mit eigenem Gemüse einmachen. Denn am schönsten finde ich wenn man die eingemachten Früchte oder das Gemüse aus dem eigenen Garten hat. Apfelmus möchten wir auch gerne testen wenn unsere Äpfel reif sind. Wenn wir uns daran versucht haben, werde ich wieder berichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.