Niemals könnte ich

Strafverteidiger werden. Oft wurde ich in meinem Jura Studium gefragt in welchem Bereich ich später tätig sein möchte. Genau wusste ich das nie. Wobei ich mir aber immer 100%ig sicher war, dass ich nie in die Strafverteidigung gehen würde. Natürlich weiß ich das jeder Angeklagte egal ob schuldig oder nicht das Recht auf eine fachgerechte Verteidigung hat. Aber ich wäre für diesen Beruf zu schwach gewesen wenn man das so sagen kann. Ich hätte mich zu sehr von meinen Gefühlen leiten lassen. Allein wenn ich mir vorstelle das ich jemaden vertreten müsste der zB wegen Kindesmissbrauch angeklagt wäre und ich für diesen Menschen die mildeste Strafe erreichen sollte stellen sich mir die Haare zu Berge. Oft bin ich so oder so der Meinung das unser Strafsystem eher zu milde Strafen verhängt. Von daher war und bin ich mir noch immer sicher das ich niemals Anwalt in Sachen Strafrecht sein wollen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.