Patente auf Kindernahrung

Kann es eigentlich gesund sein wenn in Kindermilch, für Kinder bis 3 Jahren, irgendwas patentiertes enthält. Im speziellen Fall patentierte Prebiotics.
Das schwingt so ein ungutes Gefühl mit. Ob Kinder das denn wirklich brauchen wage ich dazu auch noch zu bezweifeln. Da bin ich so ein Verwegener

3 Gedanken zu „Patente auf Kindernahrung“

  1. Ich glaube nicht das Kinder soetwas wirklich brauchen. Nur man kommt mittlerweile kaum noch drum rum.
    Außnahmen vielleicht bei erkrankungen etc

    1. Echt ist das Zeug schon überall drin. Dabei ist doch noch nicht mal klar was so „Designer“ Food anrichten kann.
      Ist das gekennzeichnet? Weiß das jemand?

  2. Habe mal in einer Studie gelesen, dass diese prebiotischen Zusätze das Allergierisiko bei Kleinkindern reduzieren sollen. Ob das stimmt oder ob das Ergebnis der Studie von den Herstellern beeinflusst wurden, wissen die wohl nur selbst.
    Ich bin auch kein Freund von Chemie in Nahrungsmitteln und versuche so gut es geht darauf zu verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.