Amazon Prime im Test

Letzten Sonntag ist unser Sat-Receiver im Schlafzimmer verreckt. Nun muss man dazu sagen das wir den hauptsächlich für das sonntägliche Fernsehprogramm nutzen und natürlich damit Silke nachts ne Uhr im Zimmer hat 😉

Gerade eben hab ich uns deshalb einen neuen bestellt. Klingt von der Beschreibung her schon mal ganz interessant und für unsere Zwecke vollkommen ausreichend. Gleichzeitig test ich einen Monat dieses Amazon Prime und soll am Samstag bereits das Gerät in den Händen halten. Ich bleibe mal gespannt auch weil ich unsere Post hier auf dem Land kenne.

Hat jemand vielleicht schon was mit dem Prime zu tun gehabt? Erfahrungen? Lohnen sich die 29 Euro wirklich? Ich meine ab 20 Euro ist eh alles Versandkostenfrei, und das das was nicht von Amazon kommt kostet ja dann doch wieder.

6 Gedanken zu „Amazon Prime im Test“

  1. Ich habe jetzt ein Jahr lang Amazon Prime getestet und bin eigentlich total begeistert. Wobei sich mein Bestellverhalten grundlegend geändert hat. Jetzt bestell ich auch nur ein HDMI Kabel bei Amazon, wo ich früher vielleicht länger gewartet habe und dann direkt mehr bestellt hätte.
    Man ist also flexibler und kann sich schneller die Wünsche erfüllen. Allerdings hat das Prime einen großen Nachteil, denn es wird dann über DHL Express versendet und wenn man dann gleichzeitig die Packstation nutzt kann es zu unerfreulichen Verzögerungen kommen. So hat ein Expresspaket mal 7 Tage gebraucht bis ich es erhalten habe. Aber das ist eher ein DHL und Packstation Problem. 😉
    Ansonsten die 29 Euro lohnen sich definitiv!

    1. Ich muss ehrlich sagen wenn ich beispielsweise jetzt ’n HDMI Kabel bräuchte würde ich in den nächsten Elektrofachmarkt fahren und das kaufen. Darüber hinaus wäre ich mit Prime doch eher versucht das eine oder andere Gadget zu kaufen das ich mir sonst nicht zugelegt hätte.

  2. Ich habe es mir auch schon oft überlegt, aber Amazon liefert eh immer sehr schnell. Meistens habe ich es 2 Tage später hier. Mir ist es auch schon oft passiert, dass ich es Nachmittags bestellt habe und am nächsten Morgen schon bekommen habe.

    Ich bin da für die 29 Euro ehrlich gesagt zu geizig. Mein Freund hat es auch mal ausprobiert, aber immer wenn sie gekommen sind, waren wir nicht da. Ja, da wäre es ohne diesen Prime Ding schneller gegangen, da wir es bei der Post noch am selben Tag bekommen hätten.

    1. Ich hab bisher erst einmal etwas per Express bekommen. Das war per UPS und im Packet war mein iPhone, naja eigentlich war es das nicht weil’s rausgeklaut wurde.

  3. Wir waren neulich in der Situation, dass kaum noch Katzenstreu im Haus war und wir den gesamten nächsten Tag keine Zeit gehabt hätten, welches zu kaufen. Nachdem es ein Samstag war, hätte das böse Folgen gehabt!
    Also, fix bei Amazon bestellt und via Prime versenden lassen. Super Sache! (Vor allem, weil ich die 20kg Streu nicht in den vierten Stock schleppen musste ;-))

    1. Das ist dann aber wirklich ein nachvollziehbarer Grund für Prime. Auch wenn das wohl eher selten vorkommt, oder kann man sich daran gewöhnen. Keine 20kg schleppen wäre das Geld sich Wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.