Neuer Dienst entdeckt

Bisher schaue ich fast jeden Tag in meinen Feedreader meiner Wahl. Das war bis gerade eben noch der Google Reader. Jetzt bin ich über den Gastbeitrag bei Cashy auf Feed.ly gestoßen. Dieses klinkt sich bei Google Reader ein und stellt mir meine abonnierten Feeds sehr ansprechend dar. Ich werd das jetzt mal ne Weile testen und hoffe das ich bei bleiben werde weil es auf den ersten Blick sehr nützlich zu seien scheint. Ãœber alle Funktionen kann ich noch nicht viel sagen da ich auch erst vor zwei Stunden reingeschnuppert habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.