weißes Chaos – wie jedes Jahr

Seit paar Tage, oder besser, seit paar Wochen herrscht in Deutschland wieder ein Schreckgespenst. Dieses taucht plötzlich auf und sorgt für Chaos Landauf-Landab. Wovon ich spreche ist der Schnee. Kaum fallen paar Flocken vom Himmel reagiert der Großteil der Republik mit panischen Reaktionen.

Besonders gut merkt man dieses Rudelhafte Verhalten im Straßenverkehr. Auf ungeräumten Straßen kommt man stellenweise nur noch mit Schrittgeschwindigkeit voran. Nicht weil es die widrigen Umstände provozieren, nein mehr weil der Vordermann Angst vor dem Schnee hat. Aber nicht nur die Verkehrsteilnehmer sind für das Chaos verantwortlich nein auch die oftmals schlecht geräumten Straßen. Ich will den Räumfahrzeugfahrer keinen Vorwurf machen, die machen im Gegenteil einen Superjob. Nur leider hat man irgendwie das Gefühl das die immer nur dort fahren wo es nicht gebraucht wird. Da wo mal jemand was wegschieben sollte aber lässt sich kein Räumfahrzeug blicken.

Was jedes Jahr um diese Zeit auch für große Schlagzeilen sorgt ist das liebe Streusalz. Wurde noch Anfang Dezember allerorts stolz verkündet das ausreichend Vorräte angelegt wurden so bangen schon die ersten Kommunen um ihr Streusalz das immer mehr zur Neige geht. Der nur fahrlässig informierte Bürger ist sicherlich davon ausgegangen das die Meldungen über volle Streusalzlager für den kompletten Winter, also von Dezember bis einschließlich März, gelte. Das diese Meldung aber nur ein temporärer Zustand von gefühlten 2 Tagen blieb bisher verborgen. Evtl. ist dies mal wieder ein Fall für groß angelegte Volksverdummung durch gezielte Fehlinformationen.

PS: obige Links sollen nur exemplarische Nachweis für die gemachten Aussagen darstellen. Google findet da sicher noch. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.