Burka-Verbot in Ordnung?

In Belgien wurde nun das tragen von Burkas in der Öffentlichkeit verboten. Scheinbar denken auch andere europäische Länder über ein solches Verbot nach. Ich selbst finde ein solches Verbot nicht richtig. Meiner Meinung nach stellt dies einen Eingriff in die Religionsfreiheit oder eine Art Diskriminierung dar. Ok ich muss zugeben das ich es auch komisch finde wenn neben mir jemand steht von dem ich gar nichts sehen kann. Aber so ist das eben. Nein ich finde ein solches Verbot nicht gut 🙁

10 Gedanken zu „Burka-Verbot in Ordnung?“

  1. Mhhh…. an sich finde ich es nicht störend wenn Leute eine Burka tragen. Auf der anderen Seite werden viele aber auch von den Familien gezwungen eine zu tragen und dies ist der Punkt der mich stört. Ich finde jeder sollte so herumlaufen wie er/sie es möchte.

    1. Ja so sehe ich das auch. Und genau darin sehe ich das Problem in dem Burka Verbot. Wen soll dieses Verbot schützen? Doch sicher nicht die Frauen die die Burka tragen. Denn wenn diese nun so nicht mehr auf die Straße dürfen, dann werden sie eben zu Hause bleiben „dürfen“. Sicher werden sie ihre Burka dann nicht ablegen. Ob dies nun freiwillig geschieht oder nicht. Wenn jemand einen anderen dazu zwingen kann die Burka zu tragen dann kann er denjenigen auch dazu zwingen zu Hause zu bleiben.

  2. Nun, was für eine Diskussion… wer sowas tragen möchte, kann ja dorthin gehen wo er das darf, oder…? :angel:

    Bitte akzeptiert meine Meinung und fallt jetzt nicht über mich her :woot:

    1. Ich möchte nicht über deine Meinung herfallen und eine Vorlesung zu den Grundrechten bzw. Grundfreiheiten möchte ich auch nicht halten. Ist ja schließlich deine Meinung 🙂 Was ich aber nicht verstehe ist der Anfang „Nun, was für eine Diskussion…“. Ähm ist doch klar. Genau solch eine wie wir sie hier nun führen. Wir gegen Verbot-du dafür. Daraus entsteht meist eine Diskussion. Und bislang war es eigentlich noch gar keine, oder? :p

  3. Nun- mit „was für eine Diskussion“ meinte ich eigentlich, dass wir doch derzeit andere Probleme als sowas haben (Ölpest in Mexico, Vulkanausbruch, Griechenland, etc.) und nicht hier auf das Blog bezogen. Sorry, wenn ich mich missverständlich ausgedrückt habe.
    Und zur Ablehnung des Verbots sollte man sich einmal überlegen, dass die Frauen sich in den meisten Fällen nicht „freiwillig vermummen“, sondern dazu gezwungen werden (zumindest wurde das im Fernsehen so berichtet).
    Schließlich leben wir doch nicht mehr im Mittelalter, oder?

    Mit :bandit: Grüßen,
    Ralf

    1. Ah ok jetzt verstehe ich das mit dem „was für eine Diskussion“ schon besser 😉 .

      Ich stimme dir zu das sicher die meisten Frauen die Burka nicht unbedingt freiwillig tragen. Aber ein Verbot wird daran auch nicht’s ändern. Denn ich denke nicht das die Männer dann sagen werden „na dann müssen unsere Frauen jetzt eben unverhüllt auf die Straße“. Nein ich denke dann werden sie ihre Frauen eben gar nicht mehr auf die Straße gehen lassen. Nun gut ich muss gestehen das ich in der Stadt auch noch nicht wirklich vielen Frauen begegnet bin die ganz verhüllt unterwegs waren. Man wird ja sehen was dieses Verbot tatsächlich bewirken wird, außer den jetzigen Aufruhr 8) Grüßle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.