Tägliche Erlebnisse

Seit geraumer Zeit bin ich ja nun tagtäglich in der S-Bahn unterwegs. Da kann man sich vielleicht schon denken das man ab und an recht komische Gestalten sieht. Bei denen muss man sich dann fragen was in deren Köpfen wohl so vorgeht. Beispielsweise habe ich dank IPod keine Probleme damit mich an so ’nen Viererplatz zu setzen wenn dort schon einer oder zwei sitzen. Da bin ich ein Stückweit ignorant und such nicht ewig rum bis ich nen Platz finde der mir genehm ist. Naja auf jeden Fall wird man stellenweise angeklotzt als würde man sich auf den toten Hund desjenigen setzen. Da denk ich mir dann erst recht „jetzt erst recht“.

Aber ich kann nicht nur schlimmes berichten, nein auch manch kurioses. So ist es doch erstaunlich das diese „Checker-Typen“, oder die die sich als solche erachten, ein komisches Verhalten an den Tag legen. Da wird beim eintreffen einer Frau/ eines Mädchens noch schnell der Sitz der Kopfhörer gecheckt damit die ja nichts Verdecken. Da frag ich mich manchmal ob die meinen das sich alles nur um sie dreht. Oder anders ausgedrückt ob alle so doof sind wie sie selbst. Entsprechende Reaktionen der weiblichen Gegenseite konnte ich bisher nicht beobachten, sollte es mal soweit sein werde ich berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.