Ist Y2K schon solange her

Offensichtlich ist das Jahr-2000 Problem doch schon wieder soweit in Vergessenheit geraten. Der französische Hersteller Gemalto bekennt sich in einem Bekennerschreiben an den Fehlern bei ca. 30 Millionen EC- und Kreditkarten. Jetzt wird fieberhaft an einer Lösung gebastelt um nicht doch geschätzte 300 Millionen Euro ausgeben zu müssen um die Karten auszutauschen. Das nennt man dann wohl Service Pack für Kartenzahlgeräte. Gibts dann eigentlich auch ein Logo für.

Da muss sich bestimmt die ein oder der andere Verkäufer schämen. Immerhin haben einige behauptet das die Karte des Kunden fehlerhaft sei. Oder aber insgeheim geglaubt das der Spiesser dessen Karte da nicht funktioniert keine Kohle mehr hat. Also alle die sich ertappt fühlen, ab in die Ecke und 5 Minuten schämen 😉

Letzte Frage wird das dann das Jahr-2010 Problem und kann man alle 10 Jahre mit so einer Blamage rechnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.