Was braucht man wirklich an Software

Ich muss/will die Tage mein Laptop neu aufsetzen. Windows 7 in der 64bit Version liegt fast bereit. Was ich bislang schon geplant habe weil wichtig ist das Office Packet und Visual Studio. Ebenfalls wichtig sind die folgenden Stückchen:

  • Firefox 3.6 Beta 5
  • TweetDeck
  • iTunes
  • Picasa3
  • Jumplistlauncher

Fällt euch vielleicht noch etwas ein das man unbedingt haben muss. Bislang hatte ich Studiumsbedingt meinen Rechner vollgepackt mit allem was man an Software an Land ziehen konnte. Sprich recht überfrachtet. Das war wahrscheinlich auch ein Grund warum bei mir der Lüfter ständig lief und meist nur nervte. Zuletzt hat auch irgendwie der Ruhezustand gezickt. Aber das soll sich hoffentlich ändern 😉

Hoffe ihr könnt mir paar Tipps geben was ich auch mal anschauen sollte. Vielen Dank schon mal.

5 Gedanken zu „Was braucht man wirklich an Software“

  1. Bei meinem Laptop hat es leider nicht geklappt, weil nicht alle Treiber für Windows 7 verfügbar waren. Vielleicht läufts bei dir besser – ich wünsch dir viel Glück mit Windows 7!

    Was die Software betrifft: Alles, was dir spontan nicht einfällt, kann ja nicht so wichtig sein, dass man es unbedingt braucht. 😉

    1. Stimmt das ist gar keine schlechte Idee, soviel fällt mir nämlich auch jetzt nicht ein 😉

      Bei mir läuft momentan schon Windows 7 ohne Probleme. Ich hatte das via die Hochschule bekommen.

    1. Ohje da bräucht ich nur noch meinen Browser 😀
      E-Mail nehm ich Outlook, dabei werd ich mir gleich mal die neuste Version 2010 besorgen. Gibts momentan bei MS als kostenlose Betaversion. FTP-Client wär sicher auch wichtig, guck ich mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.