schneller und leckerer Apfelkuchen vom Blech

Letzte Woche hatten wir Besuch von Bastie’s Eltern und da wollte ich natürlich einen Kuchen backen. Da aber nicht so viel Zeit da war musste der Kuchen auch schnell gehen. Da hab ich diesen Apfelkuchen gebacken. Der schmeckt nicht nur sehr gut, sondern ist auch ratz fatz zubereitet und man hat eigentlich auch alles was man so dafür benötigt zu Hause.

Rezept für Apfelkuchen (angeregt durch dieses Rezept)

Zutaten:

200g Margarine
200g Zucker (etwas mehr wenn es säuerliche Äpfel sind)
5 Eier (Gr. L)
1 Pk. Vanillezucker
350g Mehl
1 Pk. Backpulver
70g Schokostreusel oder Schokoblättchen
1,2-1,5 kg Äpfel (am besten große, dann hat man nicht so lange dran zu schälen)

Zubereitung:

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Danach aus den anderen Zutaten einen Rührteig zubereiten und anschließend die Äpfel unter den Teig mischen. Das ganze auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder eingefettetes Backblech streichen und bei ca. 180°C 45-50 Minuten backen.

10 Gedanken zu „schneller und leckerer Apfelkuchen vom Blech“

    1. Was für Kuchen isst du denn gerne? Dann könnte ich da mal ein passendes Rezept posten 🙂
      Tipp wenn der Kuch nur für Kim sein soll 😀 : Wenn du den Kuchen mal backen möchtest und dir die Menge zu viel ist dann halbier die Menge doch einfach, dann kannst Du ne normale Springform nehmen.

  1. Hallo habe eben dein tolles Rezept entdeckt und denke das ich das jetzt am Wochenende mal ausprobieren werde, hört sich sehr lecker an… 😆
    Danke dafür und übrigens einen schönen Blog hast du hier

    Lg Michaela

    1. Freut mich das Dir unser Blog gefällt 😀
      Beim nachbacken wünsche ich Dir viel Spaß und das der Kuchen dann auch gut schmeckt. Kannst es uns ja wissen lassen 😉

  2. So, also vom Ofen her duftet es schon wahnsinnig lecker….werde heute nachmittag dann berichten wie er geschmeckt hat, aber ich denke wenn er so schmeckt wie er jetzt schon duftet dann kann nix schief gehen …. 😆

    1. Oh da bin ich ja gespannt wie er dir schmecken wird! Habe gerade auch schon wieder nen schnellen Rührkuchen gebacken. Eigentlich backe ich zwar lieber Torten. Aber leider hab ich dafür gerade kaum Zeit.

  3. Also ich kann vermelden: super lecker…einstimmig von der ganzen Familie, das ist ein Rezept was sicher öfter gebacken wird und was vor allen Dingen auch schnell gemacht ist.
    Nochmals vielen Dank dafür ^_^

    Lg Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.