Alaska Seelachs Toscana

Gestern hatte ich mal wieder einen laktosefreien Mozarella gekauft und so wollten wir heute etwas leckeres mit dem Mozarella kochen. Da wir noch Seelachs  eingefroren hatten kam mir die Idee den Seelachs zu überbacken. Nachdem ich ein interessantes Rezept gefunden hatte ging es ab ans Kochen. Gemeinsam haben wir also Alaska Seelachs Toscana gekocht und es hat total lecker geschmeckt. Kann ich nur weiterempfehlen. Hier eine kleine Appetitanregung 😀

Fisch Toscana

6 Gedanken zu „Alaska Seelachs Toscana“

  1. Das hört sich wirklich ganz toll an und es sieht auch super aus. Doch leider esse ich keinen Fisch! Und mit Mozzarella überbackene Gerichte habe ich aus meinem Reporttoire gestrichen; hab‘ mich mal tierisch an dem verlaufenen Käse verschluckt! Ich überbacke sehr viel lieber mit „normalem“ Käse (Emmentaler u. dergleichen!). Aber meiner Mama, die gerne Fisch isst, würde das Rezept sicherlich supger gut gefallen! Muss es ihr mal geben, vielleicht probiert sie es mal aus!

    LG
    Sandra

    1. Ich bin auch nicht so der Fischfan. Aber ab und zu ess ich doch mal gern Fisch. Mozzarella liebe ich ehrlich gesagt total. Ich nehm ihn zwar auch nicht so oft zum überbacken aber wenn dann schmeckt es mir eigentlich immer recht gut.

  2. Hmmm, das klingt ja echt lecker und sieht so aus… 😛 Die Frage ist aber: kann ich das alleine zu Hause zaubern…? 😛 Mal sehen, bin schon echt gespannt. Danke für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.