Vorsichtig Windows 7 Nutzer unterwegs

Gestern Abend war es soweit. Ohne irgendeine Datensicherung habe ich das Upgrade auf Windows 7 Pro vollzogen. Wenn der Verzicht auf ein Backup mal nicht von wahnsinnigen Mut zeugt dann weiß ich auch nicht 😉 . Man könnt auch sagen das es schlicht leichtsinnig ist. Wie dem auch sei, nach einem holprigem Start läuft jetzt erstmal wieder alles.
Ganz so schnell wie ich bisher gelesen hatte gings bei mir nicht. Angestossen hatte ich das ganze Prozedere gegen halb 4 und halb 9 konnte ich das erste mal den Startbildschirm bestaunen. Da das alles aber noch immer nicht recht fertig war hatte ich den Rechner über Nacht an gelassen und ihn rödeln lassen.

Auf jeden Fall funktioniert jetzt auch der Internetzugang der zuerst ein paar Probleme gemacht hatte und ich bin der Besucher bei euch der mit Windows 7 in den Statistiken auftaucht. Einen Bericht über das Feeling des ganzen werde ich euch schnellstmöglich nachreichen.

5 Gedanken zu „Vorsichtig Windows 7 Nutzer unterwegs“

  1. Glückwunsch zum Upgrade! 5 Stunden ist nicht schlecht. Eine Frage, die mich interessieren würde: Hast du aus Neugier und Spielerei das neue Windows aufgespielt oder gibt es einen funktionellen Grund?

    1. Eigentlich nur als Spielerei. Nun ja ich bin über die FH kostenlos drangekommen und ewig auf der Platte rumliegen haben wollte ich es auch nicht. Von daher wollt ich noch warten bis mein Diplomprüfung endgültig rum ist und dann das Update fahren. Wie bei Vista auch schon bin ich wieder begeistert, vielleicht diesmal sogar noch mehr

    1. Ich denk auch mal nicht das ich es bereuen werde. Selbst wenn zurückspielen und wieder alle Programme installieren mag ich jetzt auch nicht mehr. Ich find das es im Gegensatz zu Vista doch ein erheblicher Fortschritt ist und es 7 auch auf Geschäfts- und Hochschulrechner schaffen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.