Wetterdepressionen

Die momentane Tiefdrucklage im Lande schlägt schon mächtig aufs Gemüt. Die Seele ist regelrecht verwöhnt durch die reichlichen Sonnenstrahlen der letzten drei Tage. So das der heutige, arg verregnete Tag, in etwa die Auswirkungen hervorruft wie wenn man auf Schokoladen-Entzug gesetzt wird. Ja du hast vollkommen richtig gelesen ich sprach, pardon schrieb, von Schokoladenentzug. Den es ist doch wohl landläufig bekannt das Schokoladen Glücksgefühle hervorruft. Humanbiologen sprechen so glaube ich von Endorphinen. Klitzekleine Botenstoffe, also wohl so etwas wie Baumwolle, das einem selber sagt „Ey du musst jetzt gut drauf sein!“.

Aber kommen wir noch mal auf das Wörtchen landläufig zurück. Das hat es mir besonders im Zusammenhang mit Glücksgefühlen jetzt mal angetan. Insbesondere auf dem Land wo Bespassungseinrichtungen Mangelware sind wäre also schönes Wetter, und damit haben wir den Bogen wieder zum Thema geschafft, hochgradig wichtig zur Besänftigung der dortigen Bevölkerung.

So ließe sich auch das leidige Phänom der Landflucht erklären. Damit ist gemeint das in einem Gebiet wo bisher sagen wir mal 2 Menschen pro Quadratkilometer gewohnt haben plötzlich nur noch einer wohnt. Anders ausgedrückt wenn ein sehr dünn besiedeltes Gebiet noch dünner wird. Experten sprechen dann von Landmagersucht. Würde nun, um endgültig mal beim Thema zu bleiben, auf dem Land öfters und länger die Sonne scheinen dann könnte es durchaus möglich sein das anstatt der voherigen 2 Personen pro Quadratkilometer dann 10 anzutreffen wären. Bei einer zusätzlichen Investition in bereits angesprochenen Bespassungseinrichtungen dürfte ein weitere Steigerung möglich sein.

Aber alle Ãœberlegungen könnte man sich sparen wenn es in aller Herrgottsnamen endlich dauerhaft, ja richtig gelesen, dauerhaft schönes Wetter herrscht. Nicht so wie momentan ist mal Hübsch mal grauslich! Also Wetter entscheid dich bitte!

Ãœrbingens danke fürs zu Ende lesen, ich musst mal wieder was schreiben um in den Flow rein zukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.