Viel zu früh

Unser Nachbarhaus und unsere Gärten sind ja noch immer Baustelle. Eigentlich haben wir uns damit ganz gut abgefunden. Aber heute morgen war ich dann doch etwas genervt. Denn da es ja so schön warm ist hatten wir das Schlafzimmerfenster gekippt und bereits um 7:30 haben sich die Bauarbeiter lautstark unterhalten. Kurze Zeit später hat es dann riesen Schläge getan. Das hast sich angehört wie Donnern nur eben direkt neben an. Da haben die doch am Samstag früh irgendwelche Steine aus dem Nachbarhaus in so nen Container geworfen :(( . Das war so laut das ich erst mal das Fenster zu gemacht hab. Aber wirklich was gebracht hat das auch nicht. Wach war ich dann eben auch schon. So etwas nervt mich in der Früh dann doch gewaltig. Der Tag kann quasi nur noch besser werden |) Wünsch Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

2 Gedanken zu „Viel zu früh“

  1. Na sowas liebe ich ja auch wie die Pest.
    Bei uns ist die Nachbarsenkelinn schon immer früh drausen und spielt.
    Das geht noch aber wenn sie dann nach ihrer Omi oder Opi ruft, fallen einem echt die Ohren ab! ;(
    Da könnte ich immer ausrasten! :((

    Schönes WE

  2. das echt frech…meine Eltern hatten früher ein altes Zechenhaus und da haben wir immer viel gebaut aber vor 9 Uhr haben wir auf keinen Fall angefangen, meistens sogar erst ab 10 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.