Jubeltag

Heut vor genau drei Jahren, so wurde mir heut morgen über Mail mitgeteilt, hatte ich hier den ersten Beitrag geschrieben. Eigentlich kam mir das viel kürzer vor. Aber das könnt man ja auch auf’s Alter schieben.

Ich könnt ja jetzt mit Zahlen protzen von wegen 2 Mio Besucher bei fünfzehnmal sovielen Seitenaufrufen oder so. Ich will mal etwas anders auf die letzten Jahre blicken. Mir kam es damals als ich anfing mit dem Blog hier so vor das es noch recht wenige gibt. Meine Heimatstadt hat sich dazu auch angeboten über sie zu schreiben weil so richtig hatte man nix kritisches gefunden. Außerdem fand ich es schwierig Blogs zu finden die ich gut finde und gerne lese. Ich behaupte mal das lediglich der Provinzblogger und die Blogsburg von Anfang im Reader stehen und dort auch bleiben werden. Auf eine besondere Weise mag ich das was dort geschrieben wird und ich fühle Sympathie mit den Autoren.

Nachdem Silke auch zur Autorin wurde waren schon einiges mehr an Blogs in den Reader gewandert. Und nach und nach hat sich das Themengebiet in mehr private Themen gewandelt. Mehr und mehr Blogs sind dazu gekommen die man gerne liest nicht nur der Themen wegen sondern auch aufgrund des netten Autors bzw der netten Autorin. In der letzten Zeit hat sich ein Netzwerk entwickelt, wozu Silke einen großen Beitrag geleistet hat, bestehend aus ganz vielen netten Menschen die auch in der realen Welt, dem Real Life, an uns beide denken.

Vielen Dank deshalb das ich, das wir, seit drei Jahren in einer so erlesenen Runde von lieben netten und aufmerksamen Menschen einen Teil unserer Freizeit verbringen durften. Vielen Dank für die letzten drei Jahre!

5 Gedanken zu „Jubeltag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.