endlich wieder mobil

Ich hatte vorgestern von unserem ausserordentlich tollen Tag berichtet. Kurzfassung: Smart sprang nicht mehr an und musste abgeschleppt werden.

Seit heute morgen können wir wieder durch Augsburg kurven. Nach einem kurzem Besuch beim örtlichen Smart Center, bei der offiziellen Daimler AG Vertretung, war alles wieder in Ordnung. Ich weiß ja dank meiner Ausbildung in etwa wie es in einem Autohaus abläuft und war sehr positiv überrascht. Kurz erklärt was los ist, neue Batterien in die Fernbedienungen bekommen, noch einen Auftrag unterschreiben und den ausgegebenen Kaffee geniessen. Ruckzuck war alles wieder fertig.

Im Endeffekt können wir sagen das es grausam ist nicht mehr mobil zu sein um dort hin zufahren wo man will und wann man will. Klar fahr ich auch gern mit Bus und Tram aber wenn man auf beides angewiesen ist und nicht mal eben fix wohin kann ist das doch recht unangenehm. Ich zieh daher meinen Hut vor jedem der auf ein Auto verzichtet.

2 Gedanken zu „endlich wieder mobil“

  1. Das ist wohl wahr und genau der Grund, weswegen wir nach zwei Jahren auch wieder in den Kreis der Automobilbesitzer zurückgekehrt sind. Vor allem bei den Einkäufen ist man doch deutlich flexibler und spontane Ausflüge (vorgestern bei bestem Wetter zur Harburg) sind auch drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.