Wie kommt man ins Lexikon

Mit Lexikon ist diesmal die Wikipedia gemeint. Was meint ihr wie bekommt man dort einen eigenen Eintrag. Also der über mich wurde schnell wieder gelöscht, ungerechterweise wie ich übrigens finde.

So ich denke ihr habt jetzt genug überlegt wie man ins Lexikon kommt. Ich werd’s euch verraten. Am simpelsten man starrt in ne Kamera und lädt das Video zu YouTube hoch. Und schon ist man Produzent eines sinnfreien Video das die Menschen nur so anzieht und man bekommt einen Wikipedia-Artikel. Den habe ich mir nicht durchgelesen, weil ich finde das der ruckzuck wieder gelöscht werden sollte. Sonst mach ich das mit dem Video auch mal. Und ich kann euch sagen das ich lange durchdringend blinzelfrei in die Gegend starren kann. Von mir aus auch einbeinig. Da krieg ich dann auch nen Wikipedia-Artikel. Wehe nicht!!!

5 Gedanken zu „Wie kommt man ins Lexikon“

  1. Auch wenn es nicht direkt im Wikipedia steht, aber du kannst dich doch ganz normal anmelden und ein Profil ausfüllen. Da gibst du dann deinen Senf über dich ab und gut ist es.

    Du kannst aber auch einfach ein Buch schreiben. Sobald du eins hast, was ne ISBN-Nummer hat, wird es sicherlich auch nicht mehr gelöscht. 🙂

  2. ja die hab ich letztens irgendwo im tv gesehen. schöne augen, aber die zähne sollte die sich mal machen lassen! das den chinesen das gut gefällt wundert mich nicht!

  3. @butzi: Das mit der ISBN Nummer ist ne gute Idee. Könnte meine Diplomarbeit ja zum Buch ausbauen und selber verlegen. 🙂

    @provinzblogger: Ne andere Möglichkeit wäre ne persönliche Wikipedia. Wo sich jeder reinschreiben darf der will. 😮

    @vero: Ich hab das Video nicht ganz geschaut, ich find das nur seltsam. Aber ich stimm dir zu bei den Chinesen wundert mich nix mehr. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.