Es müssen nicht immer Torten sein

Nein es müssen nicht immer Torten sein die ich backe. Gestern hatte ich Lust einfach mal nen stink ganz normalen Apfelkuchen zu backen. So etwas hab ich schon lange nicht mehr gemacht. Entschieden hab ich mich für nen versunkenen Apfelkuchen. Eigentlich könnte ich heute nochmal einen backen, denn nachdem ja meine Eltern heute da waren und wir Kaffee und Kuchen zu uns genommen haben ist nur noch 1 Stückchen übrig geblieben. Mag also heißen: Der Kuchen war super super lecker |D

DSCF2763

11 Gedanken zu „Es müssen nicht immer Torten sein“

  1. Hej Silke,

    Dein Kuchen sieht lecker aus! Das da nur ein Stück übriggeblieben ist, glaube ich Dir aufs Wort. Wir haben morgen auch unsere Eltern da und ich werde mich gleich in die Küche begeben und ebenfalls einen Apfelkuchen backen. Mal sehen was bei uns übrigbleibt.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Viele Grüße
    Diana

  2. das sieht mal sehr lecker aus… darauf hätte ich auch mal Lust – leider habe ich Backverbot! 😉

    Nächste Woche darf ich aber wieder für Geburtstage backen!!! *Freu*

  3. Der sieht wirklich aus als könnte er auch meinen Gaumen erfreuen. Vor allem das er so schön symetrisch ist gefällt mir. Mir gelingen Kuchen nicht so gut. Meine Kreationen schmecken zwar auch immer ganz gut, aber das Auge ißt ja mit und da fallen meine Kuchen immer durch.

  4. @alle: Danke danke für die Blumen, aber bei dem Kuchen kann man wirklich net viel falsch machen 😀

    @Nadinechen: Warum hast du den „Backverbot“? Deine Sachen sind wohl so lecker das man zu viel davon ißt, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.