Kokos Cookies

Kürzlich hatte ich ja so Lust auf Kekse, aber leider keine Eier im Haus. Da wir ja nun einkaufen waren hab ich auch endlich Kekse backen können. Hab dann doch keine normalen Haferkekse gebacken, sondern Kokos Cookies (sind aber auch Haferflocken drin). Die Kekse sind ganz lecker geworden. Aber recht süß und fettig. Naja aber hauptsache sie schmecken 😀 Das nächste mal werd ich dann vielleicht die Schoko Cookies testen.

DSCF2732

7 Gedanken zu „Kokos Cookies“

  1. Hmmmm, was zeigst Du den hier Leckeres!!! Das macht ja richtig Heißhunger |D Ich liiiieebe Kekse (ziehe ich Kuchen vor!)…da muss ich doch echt mal nach dem Rezept gucken! Bin allerdings keine begeisterte Bäckerin…wäre aber einen Versuch wert!

  2. Lecker! Die würden mir heute nachmittag zum Kaffeetrinken gefallen. Leider kann man virtuell nicht wirklich probieren *lach* Sonst würde ich dir glatt einen Keks mopsen. |D

  3. @DieBratze: Doch die sind wirklich auch lecker 🙂

    @Ute: Die Kekse sind so schnell gemacht da muss man wirklich nicht gerne backen. Ist eigentlich alles nur zusammengerührt und dann aufs Blech gemacht und nach 12 Minuten schon fertig.

    @Bieni: Ja der link zeigt das Rezept 😀 Ich „klaue“ nicht so gern Rezepte von anderen, daher setz ich meist nur einen link zum entsprechenden Rezept um den Beitrag des anderen zu würdigen.

    @Nadinechen: Ich mag zwar Kokos gern. Aber ich freu mich auch schon auf die Schokivariante 😛

    @Hoshi: Ich schieb dir aber natürlich trotzdem gern nen Keks rüber |)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.